ist es "illegal" andere leute zu fragen ob sie für einen ein spiel ab 18 kaufen

10 Antworten

Ich schreib dann mal (neben shadow111) noch eine zweite korrekte Antwort... Strafbar ist daran überhaupt nichts (das JuSchG kennt auch keine Straftaten, sondern nur Ordnungswidrigkeiten und die auch nur für den Händler). Wenn der Verkäufer mitkriegt, dass ihr einen Deal gemacht habt, dann kann er den Verkauf natürlich verweigern, aber das ist dann allein seine Sache. Und pass auf, dass du einen einigermaßen vertrauenswürdigen Erwachsenen erwischt, der dich nicht noch abzieht.

wenn dir jemand ein spiel ab 18 kauft du aber noch keine bist macht er sich straffällig, da wie du schon sagtest er ein fremder ist, ist zwar nur ein kleines delikt und das nachweisen ist schwer, aber wenn man erwischt wird sind unter anderem deine eltern und der verkäufer dran....

wer hier so alles dran sein soll und nichts davon hat eine grundlage... ;-)

0

Deine Eltern sind nicht einverstanden und deshalb möchtest Du andere Erwachsene einspannen, findest Du das nicht unverschämt... ? Gleich vornweg, angenommen Du lässt das von anderen Leuten kaufen, werde ich Deine Eltern anrufen, dann bekommst Du erstens zwei Wochen Hausarrest und zudem noch Taschengeldentzug... also unterstehe Dich...

Was möchtest Du wissen?