Ist es heute noch üblich das man als Vater auf der Hochzeit der Tochter eine Rede halten muss und zu welchem Zeitpunkt der Feier?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Auf den meisten Hochzeiten war das der Fall und ich hatte den Eindruck, es wurde sehr geschätzt vom Brautpaar, weil es eine schöne persönliche Note ist. 

Es muss ja keine "große Rede" sein, Hauptsache es kommt von Herzen. Als besten Zeitpunkt würde man klassischerweise die Zeitpunkt nach der Vorspeise wählen, weil dann alle schon mal etwas ruhiger sind und nicht mehr gierig aufs Essen warten. Alternativ geht auch nach der Hauptspeise, z.B. wenn es mehrere Redner gibt. 

Viel Erfolg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hätte mir eine gewünscht von meinem Schwiegervater. Und meine Mum wollte dann auch nicht, weil er keine gehalten hat.
Ich hätte es schön gefunden...aber manche Leute sind eben auch keine Redner.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke schon.......

An günstigen ist es bei der Kaffeetafel......

Viel Erfolg beim Schreiben der Rede.  Und bitte, keine peinlichen Situationen der Tochter als Kind mit einpflegen......:-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Eyke59
15.06.2016, 10:15

Wir denken da eh nur an was ganz Kurzes, das braucht man nicht aufschreiben. Finde es selbst schrecklich, wenn auf einer Hochzeit soviel gelabert wird...ha ha..

Mag auch die ganzen Vorführungen auf den Feiern nicht so gerne, das macht irgendwie die ganze Feier kaputt

0

Nein das ist meines Wissens nach nicht mehr üblich

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?