Ist es haramgeld oder auch nur haram wenn man cases bei csgo öffnet und verkauft?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Prima, dass Mohammed diese Dinge damals auch schon kannte. Man kann in alles etwas hineingeheimnissen. Aber es wird immer nur die Interpretation der Menschen von heute sein.

Würde Mohammed noch leben können, wäre er auch mit der Zeit "gewachsen" und hätte sich weiterentwickelt. Und würde nicht im ewig gestrigen stehenbleiben, so wie es viele ""Gelehrte"" den heute lebenden Gläubigen weismachen wollen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xShkdrn
29.09.2016, 17:53

Könntest du mir das bitte etwas besser erklären? 

0
Kommentar von sirahHD
29.09.2016, 17:57

Für die Frage absolut irrelevant. Glücksspiel war damals schon Haram und ist heute auch verboten. Die Nachteile sind gleich und das wird sich in 100 Jahren auch nicht ändern. Kritik an passender stelle ist gut, aber auf das Thema, leider, Fehl am Platz.

0

Ja das Prinzip ist ja auf Glücksspiel aufgebaut.

Noch dazu kommt das Suchtpotenzial und die Verschwendung von Geld.

All diese Dinge sind im Islam verboten bzw. Werden als schlecht angesehen.

Auch wenn man ohne Religion da dran geht, ist case oppening, reine Geldverschwendung und Abzocke. Da braucht man auch nicht direkt eine religiösen Rat. Minderjährige die 100. Euros ausgeben und die Kontrolle verlieren, ist immer schlecht ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Esselamu alejkum

Bei deinem Vorhaben handelt es sich um ein Glücksspiel und somit wäre das Geld das du möglicherweise dadurch verdienen würdest haram .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?