Ist es häufig so, dass Frauen, wenn man sie - z.B. während der Arbeit - ansieht, in unverfänglicher Situation, dass sie dann ganz offen Lächeln?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Situationskomik ist ganz klar der falsche Ausdruck für eine solche Situation. Wenn etwas lustig ist lacht man in der Regel - und lachen und lächeln, sind zwei Paar Schuhe.

Das Lächeln kann durchaus zustande kommen, weil eine gewisse Sympathie besteht. Genauso gut ist es aber möglich, dass sich die Frauen einfach beobachtet vorkommen und das Lächeln eine Stressreaktion ist.

Viele reagieren auch automatisch mit einem Lächeln, wenn sie von jemand anderem angelächelt werden. Lächeln ist quasi ansteckend. Das Phänomen kann man ganz einfach im Alltag überprüfen - einfach mal wildfremde Leute anlächeln und schauen wie sie darauf reagieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Verwirrter1324 14.04.2016, 12:46

lachen und lächeln, sind zwei Paar Schuhe.

Da haste auch wieder Recht.

Danke für die Antwort.

0

Na ja, da ist vielleicht eine gewisse Sympathie vorhanden, dass muss aber noch lange nichts heißen. Ich würde mich über das lächeln freuen, es bestätigt ja zumindest, dass ich bei ihr nicht negativ aufgefallen bin, aber mehr würde ich dort nicht rein interpretieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Joa kann schon sein. Ich lache dann eher aus verwirrung, weil ich denke, irgendwas an mir stimmt in dem augenblick nicht wenn ich angeschaut werde... :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, das kommt nicht oft vor! Das ist ein Zeichen, dass sie sich freut sich zu sehen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sie wollen vielleicht nicht unhöflich sein.

Lächeln ist in der Situation auf jeden Fall besser als ein grimmiger Blick.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn man gut gelaunt ist, lächelt man Leute an. Wenn man von Grund aus eine freundliche & fröhliche Person ist, auch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?