Ist es gut wenn aus den Aquarium Pflanzen Luftbläschen kommen?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Debby,

nein, dadurch wird kein Co2 ausgetrieben, denn das entsteht nur durch eine stark bewegte Wasseroberfläche (wie sie bei der Nutzung von Membranpumpen entsteht).

Luftbläschen an den Pflanzen zeigen eine starke Sauerstoffproduktion an. Du solltest mal schauen, ob du nicht zuviel Co2 ins Wasser bläst, denn dieser aufsteigende Sauerstoff ist eigentlich ein deutliches Zeichen dafür. Co2 aber ist immer auch ein Atemgift für die Fische - da gilt es, ein gutes Gleichgewicht für Pflanzen und Fische zu finden.

Zuviel Co2 kann ebenfalls bewirken, dass sehr viel KH verbraucht wird. Wenn diese aber zu niedrig wird, und die Säure deshalb nicht mehr gepuffert werden kann, kann es zu einem gefürchteten Säuresturz kommen (der PH-Wert sackt plötzlich in den sehr sauren Bereich) und daran sterben die Fische dann schnell.

Gutes Gelingen

Daniela

man lernt  bei deinen antworten immer wieder neues  dazu -- ganz  toll  DH !

1
@eggenberg1

@eggenberg1 - Danke, es freut mich immer wieder zu hören, wenn es Aquarianer gibt, die Erklärungen und Ratschläge auch annehmen und nicht unter die Kategorie "beratungsresistent" fallen

1

Hallo Daniela,

das mit dem zu vielen CO2, hatte ich auch schon gelesen und sofort auf meinLangzeittest von Dennerle geschaut, der zeigt zum Glück ein Wert von 10mg an, der PH Wert ist bei 7,2 ich habe auch gelesen das die Bläschen von einer zu starken Beleuchtung kommen kann, ich habe LED mit 43 Watt, liegt es daran?

Muss ich mir Gedanken machen, oder ist alles gut?

Liebe Grüße

Debby

0
@Debby1

Hallo Debby, eine starke Beleuchtung verursacht natürlich eine starke Photosynthese der Pflanzen, das siehst du dann auch eben auch an der Sauerstoffproduktion. Aber dazu wird auch viel KH verbraucht - also den bitte unbedingt im Auge behalten.

Und so eine starke Photosynthese bewirkt gleichzeitig, dass die Pflanzen auch viele andere Nährstoffe, Mineralien und Spurenelemente verbrauchen - also ebenfalls gut düngen.

Fische beobachten, ob die Atemfrequenz erhöht ist. Wenn nicht - ist alles ok.

1
@dsupper

Hallo Daniela,

meinen Fischen geht es so weit ich beurteilen kann gut.Ich hätte nicht gedacht, dass ich mit dieser Frage meinen kuriosen Wasserwerten auf der Spur bin, jetzt weiß ich, warum ich kein NO3 und kein PO4 im Becken habe.

Vielen, vielen, vielen Dank

Debby

0
@Debby1

Ja stimmt - hast du gut kombiniert!!!! Darin könnte die Ursache gut liegen.

0

Hallo Debby1,

Es wird davon abgeraten eine Membranpumpe zu benutzen, da diese zusätzlichen Luftblasen das CO2 aus dem Aquarium entfernt.

Nein, da musst Du Dir keine Sorgen machen, das zeigt nur, dass wirklich Sauerstoff produziert wird, doch durch diese Bläschen, wird kein Co2 ausgetrieben!

Membranpumpen mit Ausströmer sind deswegen ungünstig, da dadurch die Oberfläche zusätzlich heftig bewegt wird!

MfG

norina

So weit ich weiß , heißt es dass die pflanzen sauerstoff produzieren. Ein gut Zeichen

Kann das benötigte CO2, einer Pflanze, in einem Aquarium, durch das herauswachsen der Pflanze geregelt werden?

Ich will mir ein Aquarium kaufen, und habe mir nun überlegt, dass ich mir ein etwa 10-20 cm zu hohes Aquarium kaufe, um dort die Pflanzen herauswachsen zu lassen, also wie bei einem Wabi Kusa.

Nun Frage ich mich, ob ich mir dadurch die CO2 Düngung Sparen kann.

...zur Frage

Aquarium Bodenfluter ja oder nein?

Hallo,

Was haltet Ihr von einem Bodenfluter im Aquarium?

Welches sind die vor oder Nachteile?

Mein Aquarium hat eine tiefe von ca. 60 cm. und ich habe das Gefühl, das der untere Bereich kälter ist als oben, mit einem Bodenfluter wäre auch der untere Bereich warm, was sicher gut für die Pflanzen wäre, oder nicht?

Danke im Voraus für Eure Antworten.

Mit freundlichem Gruß

Debby

...zur Frage

GH des Wassers im Aquarium senken?

Ich habe 2 Aquarien. 25 Liter und 54 Liter.
Bei uns ist das Leitungswasser leider sehr Kalkreich, da es fast nur aus Grundwasser besteht (Wir wohnen genau im Grundwasser Einzugsgebiet von Hannover).
Eventuell kaufen wir uns bald mal einen Wasserenthärter von BWD oä..
Im Moment habe ich aber das Problem das in beiden Aquarien die Gesamthärte des Wassers einen Wert von 21 überschreitet.
Den Fischen macht es nichts aus, allerdings merkt man bei dem meisten Pflanzen, dass sie kaum oder gar nicht wachsen. CO2 ist vorhanden, Beleuchtung zumindest beim größeren Becken Top. Düngung sehr gut.
Es liegt wohl, vor allem weil es bei manchen Pflanzen nicht so ist, an der Gesamthärte.

Eine Osmoseanlage kommt nicht in Frage, weil sie zu teuer ist und Destilliertes Wasser ist in entsprechenden Mengen ja auch arschteuer.

Was kann ich da machen?

...zur Frage

Braune Haare auf den Pflanzen im Aquarium?

Habe mein Aquarium ca. seit 2 Wochen am laufen. Nun beobachte ich eine Zeit lang, das auf einigen Pflanzen braune Haare wachsen und sie generell braun werden.
Bei einigen Pflanzen ist das auch so, das sie unten braun sind bis fast ganz nach oben an die Spitze und danach wieder total grün sind( wie auf Bild 3).
Weiß jemand warum?
Im Anhang befinden sich Bilder zu den Pflanzen und meinen Wasserwerten.

...zur Frage

Tagsüber Membranpumpe im Aquarium ausschalten?

Ich habe gerade lesen müssen, dass man Tagsüber die Membranpumpe ausschalten sollte. Ist dem wirklich so? Was ist eure Meinung dazu? Meine Pflanzen bekommen Täglich flüssigen CO2 Dünger. Ich möchte selbstverständlich einen schönen Pflanzenwuchs haben. Deshalb möchte ich auch ungern etwas falsch machen.

...zur Frage

Wie entferne ich Pinselalgen von einer Anubias?

Hallo,

ich habe in meinem Aquarium eine Anubias Mutterpflanze, an der Pinselalgen sind, wie kann ich die Algen von der Pflanze entfernen?

Die Pflanze würde außerhalb des Aquariums behandelt werden, Blätter zu entfernen ist keine Lösung, dann wäre sie fast Blattlos.

Mit freundlichem Gruß

Debby

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?