Ist es gut mit einer starken sexuellen Veranlagung ausgestattet zu sein und eine Frau damit nahezu zur Verzweiflung zu bringen durch sehr viel Sex und Liebe?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Was muss das für eine Beziehung sein, wenn man nicht mitbekommen, kann und oder will, was dem anderen gut tut, bzw. schadet?!
Man sollte mehr miteinander reden, als übereinander!?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sorry, aber was Liebe ist, musst Du offenbar noch lernen. Vielleicht hast Du das mit dem Sex schon drauf, aber wenn man jemanden liebt, ist man darauf bedacht, die Person, die man liebt, glücklich zu machen. Jemanden zur Verzweiflung zu bringen, ist dazu eher gegenteilig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein! Die meisten Frauen würden dich verlassen wenn es so ist. Außer die ersten 4-8 Wochen einer Beziehung, da wäre es noch akzeptabel

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist alles andere als gut, ich würde da ein Ende machen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es kann auch zu viel sein. Dann ist das nicht mehr lustig

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Centario
06.09.2016, 18:59

@Wuestenamazone Ich weiß das du aufgrund deiner vielen Antworten nicht eine bist die schon vorzeitig verurteilt. Es ist doch klar das es sich bei dieser Frage nicht um eine sexuelle Rüpelei von dem Mann handeln kann.

Stelle dir mal das so vor: Nach einer Zeit mit allen drum und dran des Liebesaktes fasst die Frau nach unten und stellt fest, dass der Penis wieder steif ist, wo sie fest erwartet hatte das er es nicht ist. Und dann sagt: Nein, das kann doch nicht wahr sein.

Da ist von dem Mann nichts ausgegangen. So ist die Frage zu verstehen. Natürlich ist das mit von der Frau abhängig, sie sollte schon über eine besondere sexuelle Ausstrahlung verfügen.

Meine Erfahrung ist das Frauen schon sehr emsig sein können um einen Mann niedrig zu halten. Ist immer mit ihrer eigenen Lust verbunden.

0

Sex muss nichts mit Liebe zu tun haben. Würdest du sie lieben, würdest du ihre Bedürfnisse respektieren, und sie mit deinem Rammeldrang nicht zur Verzweiflung bringen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde das auf Dauer nicht abkönnen und dann den Schlussstrich ziehen, hab ich bei meinem Ex auch gemacht... 

Kommt aber immer auf das Gegenüber an... Soll ja auch Nymphomaninen geben, die finden das sicherlich gut, wenn jemand genauso ist wie sie :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was soll daran gut sein, eine Frau zur Verzweiflung zu bringen? Das nennst Du "Liebe"?

Ist schon ein bisschen spät für Dich, oder?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Frag wie es deinem Partner damit geht und nicht das verdammte Internet !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sexsucht?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dafür bräuchtest du aber ein Weibchen, das fügig und willig ist ))

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?