Ist es gut, Gibt es Fehler, Bewerbungschreiben?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

"darf ich mich mal vorstellen, meine Name ist LALA."
Warum fragst du, ob du dich vorstellen darfst, wenn du es am Ende dann doch machst? Der Einstieg ist ungünstig und sehr umgangssprachlich.

"Im Augenblick arbeite ich an einem Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Leiden und ich bin auf die Suche nach einer Praktikumsstelle um in die Praxis umzusetzen, was ich bisher gelernt habe."
Derzeit absolviere ich ein Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Leiden. Im rahmen des Studiums suche ich einen Praktikumsplatz, um mein bisher erworbenes theoretisches Wissen in die Praxis umzusetzen.

"Der Grund wegen ich sehr gern in Ihrer Firma mein Praktikums machen möchte ist, dass Porsche meine große Leidenschaft ist. Seit dieser Zeit träume ich von einem Porsche."Da Porsche meine große Leidenschaft ist, möchte ich das Praktikum gerne in Ihrem Unternehmen umsetzen. Der letzten Satz interessiert niemanden.

"Die Faszination für den Konzern und selbstverständlich für die Wagen packte mich von wann ich ein Schüler war."
Die Faszination für den  Konzern und die Automobile habe ich seit Schulzeiten. - Warum? Ist ganz schön dick aufgetragen.

"Somit ist es mein Traum und einer meine großen Lebensziele später als studierter Rechtswissenschaftler bei Porsche Praktikum zu beachten."Wieso später? Du bewirbst dich doch jetzt. Es heißt "eines mmeiner großen Lebensziele" und ist noch immer sehr dick aufgetragen.

"Wegen die vielen Projekten, die ich während meiner Ausbildung als Anwalt getan habe, weiß ich, dass das Feld Internationale Recht mir am meisten interessiert und deswegen und das ist warum ich glaube dieses Praktikum für mich ideal ist. Darum bewerbe Internationaler Emission Recht."Wegen der vielen Projekte, die ich während meiner Ausbildung (Wirklich Ausbildung? Nicht Studium?) zum Anwalt umgesetzt habe, weiß ich, dass das internationale Recht mein zukünftiges Berufsbild sein soll. Danach die Sätze weg. Welche Projekte waren das? Wird man nicht schlau.

"Das Praktikum ist ein Teil meines Studiums, dass ich eigenständig und verantwortungsvoll gestalten möchte. Mein theoretisches Fachwissen und meine Kompetenzen würden meine Arbeit bei Ihrem Betrieb sehr zu gute kommen."
Warum würden sie das? Benenne konkrete Beispiele. "dass" mit einem s. Formuliere den letzten Abschnitt um, damit man die Rechtschreibung und Grammatik wieder korrigieren kann.

"Es wäre schön, wenn ich Sie in einem persönlichen Gespräch von meinen Qualifikationen überzeugen könnte, oder ich wäre sehr erfreut über ein persönliches Vorstellungsgespräch"
Du sollst bereits im Anschreiben überzeugen. Zu einem Gespräch wird es ansonsten nicht kommen. Hätte, könnte, würde und andere Konjunktive haben in einer Bewerbung nichts zu suchen.

"Vielen Dank für Ihre Mühe."
Hä? Das passt ja überhaupt nicht.

adabei 07.11.2015, 13:15

@ Appelmus: kleiner Tippfehler: Im Rahmen des Studiums ...

1
FragenHolland 07.11.2015, 14:20

Super,phantastisch, viel dank du bist ein Gottgesandte

0

Appelmus hat dir schon sehr viele gute Tipps gegeben. Versuche sie umszusetzen.

(Du bist kein Muttersprachler, oder?)

FragenHolland 07.11.2015, 13:33

Stimmt ich bin von Holland

0
adabei 07.11.2015, 13:35
@FragenHolland

Dann sind deine Fehler im Ausdruck verzeihlich. ;-))

Vielleicht stellst du dein Bewerbungsschreiben einfach noch einmal hier ein, nachdem du es überarbeitet hast.

1
adabei 07.11.2015, 13:36

Upps: .... umzusetzen. (Tippfehler)

0

Neu Bewerbung:

Sehr geehrter Herrn J. XXXX,

mit großen Interesse habe ich Ihr Praktikumsstelle Angebot auf Ihrer Site gelesen. Die Aussicht, bei einer führenden Automarke wie Porsche ein Prakikumsstelle zu schaffen, finde ich äußerst spannend und herausfordernd. 

Derzeit absolviere ich ein Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Leiden. Im Rahmen des Studiums suche ich einen Praktikumsplatz, um mein bisher erworbenes theoretisches Wissen in die Praxis umzusetzen und wertvolle Erfahrungen zu sammeln, die mir sowohl während des Studiums, als auch für die zukünftige Berufstätigkeit nützen.

Sehr gefreut habe ich mich daher über den Praktikumsplatz bei der Porsche AG zu schaffen, da ich denke, dass ich hier besonders meine wirtschaftlichen und rechtlichen Kenntnisse verbinden und einsetzen kann. Der Grund wegen ich sehr gern in Ihrer Firma mein Praktikums machen möchte ist, Da Porsche meine große Leidenschaft ist, möchte ich das Praktikum gerne in Ihrem Unternehmen umsetzen.

Wegen die vielen Projekten, die ich während meiner Ausbildung als Jurist getan habe, weiß ich,dass das Feld Internationale Recht mir am meisten interessiert und deswegen glaube ich dieses Praktikum für mich ideal ist. Darum bewerbe ich mich hiermit für ein Praktikum von 20. Mai 2016 bis 10. April 2017 in der Abteilung Internationale Recht.

Ich bin ein kommunikativer, offener und interessierter Mensch und würde Sie von meinen Stärker gerne in einem Vorstellungsgespräch überzeugen.

Mit freundlichen Grüßen,


Was möchtest Du wissen?