Ist es gut die Schule aufzuhören und das zu machen wovon man lange träumt?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Ich finde es gut, dass du schon konkrete Pläne für deine Zukunft hast und sich selbstständig zu machen ist sicher nicht die schlechteste. Um das aber wirklich - auch bzgl. der finanziellen/ buchhalterischen Anforderungen -- hinzubekommen, musst du sicher nich mehr lernen als es ein 10. Klassenabschluss beinhaltet. Ob du das technische Wissen hast, kann ich nicht beurteilen. Das betriebswirtschaftliche Wissen oder Marketingfragen oder das Wissen um den Umgang mit Erfindungen muss dir meiner Meinung nach fehlen. Es sind schon viele Erfinder "arm gestorben", weil sie es nicht verstanden haben, aus ihrer Idee ein selbstständiges Gewerbe zu machen.

Also plädiere ich für: Beende die Schule und studiere das richtige Fach für deinen Plan.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde sagen, dass es in jedem Fall besser ist, seine Träume zu verwirklichen, anstatt in der Schule herumzuhängen. Noch dazu, wenn Du selbständig sein willst und Dein Abschlusszeugnis somit niemanden interessiert. Abschlüsse sind für Dich persönlich völlig unwichtig. Dafür interessieren sich immer nur andere Leute.

Die Fähigkeiten für die Selbständigkeit lernst Du in keiner Schule. Dort tut man alles dafür, damit Du einem Arbeitsmarkt zur Verfügung stehst und tust, was andere Dir sagen. Selbständiges Denken und Handeln wird an unseren Schulen nicht gelehrt.

Also, so schnell wie möglich raus aus der Belehrungsanstalt! Die beste Schule ist die Schule des Lebens.

Gruß Matti

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hay;D

SO wie dir geht es mir auch immer.Ich hab auch keinen Bock mehr auf die Schule! Dennoch würde ich an deiner Stelle die Schule weiter machen. Klar hast du einen Traum den du verwirklichen willst,aber stell dir mal vor du hast die Schule geschmissen und mit deinem Traum wirds nichts, Was willst du dann machen?

Ich würde die Schule weiter machen auch wenn du keine Lust hast,solange es deine Noten zulassen natürlich ;D Und du kannst doch nebenbei trotz Schule an Deinem Traum weiterarbeiten und dann wenn du dir sicher bist und dir wirklich denkst das du deinen Traum geschafft hast,dann kannst du mit der Schule aufhören aber erst dann wenn alles sicher ist.

Zummindest denke ich so;) Ich hoffe ich konnte dir wenigstens etwas damit helfen!

Lg Zombiefucker299:D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

mit 18 in der 10? ein bisschen physik lernen und erfahren, was es schon alles in der welt gibt und dann nochmal neu überlegen, bis dahin in der gemütlichen schule sitzen. denn erfindungen verwirklichen geht auch nebenbei und ist nicht riskant.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es konstanter und sicherer leiber bei der schule zu bauen,solche ideen sind sehr riskant und sehr viele sind schon gescheitert.Man sollte nie das träumen aufgeben,aber einen plan b in der hand zu haben ist besser.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ziehe einfach, auch wenn es dir stinkt, die Schule durch. Habe selbst mal den Fehler gemacht und alles vorzeitig abgebrochen. Inzwischen habe ich das auch oft bereut, aber da kann man halt nichts machen. Also halte durch, ist ja nicht mehr lange

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast es mit 18 gerade mal in die 10. Klasse geschafft und willst jetzt der große Erfinder werden, weil du jemanden kennst, der den Namen Tesla schon mal gehört hat - olé-olé, prima Idee. Wobei - weiter zur Schule zu gehen dürfte auch keine nennenswerte Aussicht auf Erfolg haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie will man denn strom über 4-6 meter durch die luft transportieren ohne dabei menschenleben zu riskieren wenn ich fragen darf ? Ansonsten rate ich dir besonders dazu weiter zu machen:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Vendeta1234
02.07.2014, 21:39

Das liegt daran, da es eine geringe Spannung ist die in einer bestimmten frequenz den Strom transportiert , weitere details sind Geheim , sonst würde es jeder nach machen!

0

"zB eine Drahtlose Übertragun von Strom und noch ein paar weitere . Ich habe einen Kollegen der sich mit Teslas Erfindungen auskennt und man ein Gerät besser gesagt Spule bauen kann die es erlaubt Strom zu transportieren um dann zB handy im Umkreis von 4-6m aufzuladen ." ...Lebe deinen Traum, und brich die Schule ab, wenn du dir deiner Sache sicher bist!

Im Ernst: Schonmal gegoogelt ... da gibts Patente ohne Ende. Keine Chance mehr!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MistrF
02.07.2014, 21:32

Ich würde eher empfehlen den LK Physik zu belegen

Strom -> gerichtete Bewegung von Ladungsträgern

Tesla-Spulen -> Hochspannungsspulen

Ich würde da lieber nicht zwischen Sender und Handy stehen wollen ;-)

0

Was möchtest Du wissen?