ist es gut,den zugang zum bad mit toilette in der küche zu haben?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo Lisas, ich hatte das mal in einer Mietwohnung, und es war ätzend (sorry für den Ausdruck). Ich muß dazu sagen das im Bad (hinter der Küche) kein richtiger Luftabzug und auch kein Fenster war. Mit Fenster im Bad wäre es für die eigene Nutzung vielleicht noch vertretbar, aber als Mietwohnung nicht. Mein damaliger Vermieter hat das nach mir auch umgebaut (vor 15 Jahren) ....vielleicht auch weil es für Mietwohnungen nicht sein darf?? Infos darüber gibts bestimmt bei google oder einem Architekten oder dem städtischem Bauamt. Ich hoffe geholfen zu haben Gruß Udo

Wenn es aus Platzmangel nicht anders geht, ist es sicherlich ratsam, die Türklinken wegen der Bakterien und Hygiene öfter in der Woche zu putzen.

Welche Energien meinst Du denn hier?

Geht es Dir um die Wärme oder ist das eher eine esoterische Frage?

das ist zumindest in mietwohnungen verboten.

Woher hast Du die Info?

0

Das wäre mir neu, hast du dafür ne Quelle? Ich kenne hier einige Wohnungen, bei denen das so ist.

0

ich weiß es von meinem architekten,als ich eine meiner eigentumswohnung(selbstnutzung)umgebaut habe.da ich aber keine bauabnahme brauchte,hätte ich es so machen können mit der toilettentür in der küche,das wäre für mich aus platzverwertungstechnischer sicht optimal gewesen,ich habe aber dann auf sein anraten hin den zugang zum flur geschaffen,da es sein kann das ich die wohnung mal irgendwann wieder vermiete.

0

Nein, es ist nicht gut - und meines Wissens gar nicht erlaubt!

Du solltest das ändern, wenn es möglich ist

Was möchtest Du wissen?