Ist es gut, dass die AfD immer stärker wird?

37 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ja es ist auf jeden Fall gut, dass die AfD immer stärker wird, denn immernoch haben die Altparteien nicht begriffen, dass etwas verändert werden muss, die brauchen einen noch viel grösseren Dämpfer, aber am besten gehören sie abgelöst.

meinetwegen gern ... aber dann wähl doch bitte keine anti-wissenschaftliche nazi-partei sondern was cleveres.... zB die humanisten.

1
@h3nnnn3

bei Frischlingsparteien bin ich generell vorsichtig, man weiß nie, ob sie es ernst meinen oder nicht nach 3 Monaten wieder verschwunden sind. so sehr, wie sich die AfD bis jetzt beweisen musste und trotzdem immerwieder Zulauf hat, das soll ihr erstmal einer nachmachen.

0
die brauchen einen noch viel grösseren Dämpfer, aber am besten gehören sie abgelöst.

So wie damals bei der NSDAP? Die gleiche mangelhafte Kompromissbereitschaft wie damals zeigt dein Kommentar zumindest ebenfalls.

5
@bluebird5

mangelnde Kompromissbereitschaft können sich viele derzeit auf die Stirn schreiben ;)

2
@zzuzzu

Ja, sicherlich. Das gilt aber auch und vor allem für Leute aus AfD-Kreisen.

1
@bluebird5

klar, in deiner Fantasie ist vieles möglich.

aber ... um mal drauf einzugehen, wo der Gegenwind am stärksten ist, braucht es eine besondere Standfestigkeit. ist doch logisch. lasst die AfD in Ruhe und sie werden kompromissbereiter, das ist ein Naturgesetz. so provoziert ihr nur noch mehr Gegenwehr aber da steigt ihr noch hinter.

2
@bluebird5

"..Die gleiche mangelhafte Kompromissbereitschaft wie damals zeigt dein Kommentar zumindest ebenfalls."

na sicher, ich bin der schlimmste NSDAP Abkömmling und gehöre sofort eingesperrt.. ;D ;D

etwas paranoid?

2
@zzuzzu

Dass man Fragen wie diese, von denen auf GF jeden Tag mindestens 10 Stück aufs Neue reingestellt werden, ebenfalls der Situation nicht helfen, raffst du wahrscheinlich nicht, oder?

Die AfD könnte auch mal anfangen, die anderen in Ruhe zu lassen, dann werden sie auch nicht mehr so doll provoziert.

Davon mal abgesehen hat die AfD es auch längst schon verpasst, solche Problembären wie Bernd Höcke und Konsorten rauszuschmeißen.

0
@bluebird5

ach die haben auch noch andere Fehler gemacht aber hey, welche neue Partei hat das seinerzeit nicht? immer locker bleiben.. und vor allem fair. nennst du dich Demokrat, dann beweise es.

0
@bluebird5

"Dass man Fragen wie diese, von denen auf GF jeden Tag mindestens 10 Stück aufs Neue reingestellt werden, ebenfalls der Situation nicht helfen, raffst du wahrscheinlich nicht, oder?.."

was gibt es daran nicht zu raffen? du sollst nicht immer von dir auf andere schliessen. DU raffst scheinbar nicht, daß du erstens: das gleiche tust, deine Antworten helfen auch nicht. und zweitens hat das eine mit dem anderen eigentlich garnichts zu tun.

0
die Altparteien nicht begriffen, dass etwas verändert werden muss

Nein, haben sie nicht.

Dass die Politik sich verändern muss, auf Hetze, auf Rassismus, auf Ausgrenzung, auf Ausländerhass, auf Antisemitismus, auf Nationalismus.

Sie kapieren es einfach nicht, die Altparteien.

0
@Elementarer
Hetze, auf Rassismus, auf Ausgrenzung, auf Ausländerhass, auf Antisemitismus, auf Nationalismus.

Wie kommst du darauf? Ausgrenzung und Ausländerhass ist bei dir vermutlich jeder, der nicht sein Haus mit einem Ausländer teilen will, richtig? Ist jeder Einbrecher, der glaubt sich einfach mal bedienen zu können, für dich etwas besonderes, wenn dieser ein Ausländer ist?

Erklär mal.

1
@zukurzzulang

Dumme Unterstellungen als Argument ... erkläre du doch mal dein "Argument"

0
@Majorie22

"Dumme Unterstellungen als Argument .."

nein ist es ganz und gar nicht sondern vielmehr der logische Umkehrschluss. recht hat er. aber ihr darauf natürlich keine Antwort. auch logisch.

1
@zukurzzulang

"Wie kommst du darauf? Ausgrenzung und Ausländerhass ist bei dir vermutlich jeder, der nicht sein Haus mit einem Ausländer teilen will, richtig? Ist jeder Einbrecher, der glaubt sich einfach mal bedienen zu können, für dich etwas besonderes, wenn dieser ein Ausländer ist?

Erklär mal."

kann er doch nicht, weißt du doch. nur hetzen, mehr können die nicht.

0
@zzuzzu
Ausgrenzung und Ausländerhass ist bei dir vermutlich jeder, der nicht sein Haus mit einem Ausländer teilen will, richtig?

Nein, falsch.

Ausgrenzung und Ausländerhass ist das was die Afd und deren Fans praktizieren: "Ausländer raus, Deutschland den Deutschen" oder mal soll ein Mensch in "Anatolien entsorgt" werden wie Müll, wird über "Quotenneger" und "Kameltreibern" hergezogen, oder die Junge Alternative: „Wir sollten endlich über eine Endlösung für die Musels in Deutschland nachdenken“, oder „Wir sollten Tierversuche stoppen und Flüchtlinge dafür nehmen“....Hass in Reinkultur.

DAS meine ich mit Ausgrenzung und Ausländerhass.

Ekelhafter Verein. Aber manchen macht es nicht mal was aus, so einen Hetzerhaufen zu wählen.

0

Wissen ist macht,

nichtwissen macht nichts!!

0
aber am besten gehören sie abgelöst.

Das sehen 85% der Deutschen anders. Gut so.

1
@Crack

Hallo...richtig....im Inneren sehen es aber 85% genau anders. Nur sagen es die wenigsten öffentlich....

Liebe Grüße Rodium

0
@RODIUM
im Inneren sehen es aber 85% genau anders. Nur sagen es die wenigsten öffentlich....

Warum bitte sollten 85% der Deutschen nicht das sagen,
was sie denken bzw. nicht das wählen, was sie wollen?

Du redest Dir die Welt schön.

0
@Crack

Hallo, du siehst doch selbst, was dabei herauskommt, wenn nur einer sagt, dass er die AFD gewählt hat. Dann ist es gleich ein rechter oder was auch immer. Man wird sofort abgestempelt ! Ohne Sinn und Verstand!

Ich rede mir die Welt nicht schön...im Gegenteil!

Liebe Grüße Rodium

0

Die scheinbare "Stärke" der Alternativlosigkeit für Deutschland besteht nur aus warmer Luft. Nein, eigentlich mehr aus Kontraproduktivem - etwas, was uns allen sehr schadet.

Warum sie gewählt wird, können ihre Wähler selbst nicht so recht verstehen. Wie auch ? Die Intention ist einfach nur gegen etwas zu sein, ohne Alternativen bieten zu können.

Immerhin wird die Partei damit ihrem Namen (siehe oben) zumindest gerecht.

Also, außer heißer Luft, weil ohne Begründungen, Fakten und Kausalitäten, kann ich Deinem Beitrag nichts entnehmen. Solltest Du repräsentativ für die Gegner der AfD sein, dann braucht man sich nicht wundern, wenn viele Bürger das "A" der AfD wirklich als "Alternative" betrachten.

1

die wird nicht stärker im gegenteil sie verharrt etwa und geht wieder zurück.hab schon die npd,die reps kommen und gehn gesehn.so ähnlich läuft es auch bei denen und ein paar rechte wird es immer geben.

Was möchtest Du wissen?