Ist es gut bei einer Krankheit Lange zu schlafen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn man krank ist, ist schlaf die beste Medizin. In dieser Phase kann dein Körper sich am besten regenerieren, was natürlich das primäre Ziel ist. Zudem ist es völlig natürlich länger zu schlafen, wenn man krank ist. Das Aufwachen ist nicht schlimm, da du ja danach durchaus noch gut weiterschlafen kannst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn man krank ist dann ist der Körper sehr geschwächt und man ist ständig müde, bleibe im Bett und ruh dich aus und wenn du wach wirst und was trinkst dann ist das vollkommen normal weil der Mund und der Hals bei einer Erkältung sehr trocken ist und am besten viel Tee,

du wirst aber merken das dein Körper sich nach 1-2 Tagen sich langsam erholt und du nicht mehr so schläfrig bist von mir gute Besserung 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein - im Gegenteil, denn in dieser Pause behandelst du ja die Krankheit.

Wenn ich so was habe nutze ich das Aufwachen, um das Gesicht (Nebenhöhlen) mit Rotlicht (besorg dir ne Wärmelampe) zu bestrahlen und etwas Minzöl unter die Nase und auf die Nebenhöhlen zu geben. Das tut gut und lässt dich gut weiterschlafen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?