Ist es günstiger sich ein Gebrauchtes Fahrrad zu holen oder Einzelteile zu kaufen und diese zusammen zu setzen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Also generell ist das eigene zusammenstellen von MTB's immer teurer.

Gebrauchte Räder solltest du dir bei Fahrradhändlern ansehen und Probefahren, aber ich sag dir gleich, mit 500€ wirst du nicht weit kommen, da musst du schon etwas mehr hin legen um ein anständiges Rad zu bekommen, und gebrauchte Teile kann ich dir nicht empfehlen, da diese oftmals schon verschleißt sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gebraucht ist preiswerter. Dabei aber 100€ unterm Limit bleiben um die eventuell verschlissenen Antriebsteile (Kette, Block, Kettenblätter) selbst wechseln zu können.Dafür brauchst du aber jemand, der genügend Ahnung von Rädern hat, um gemeinsam was passendes im Netz zu suchen.Es gibt heute teils gebrauchte Fahrräder aus den 90-ern, die waren mal richtig gut, und werden jetzt sehr preiswert angeboten. Wenn man nicht Wettkampf oder sehr stark gefedert fahren will, reicht das meist. 

Für eine gebrauchte Federgabel braucht es auch Fachwissen, die verschleißen auch und müssen gewartet werden, es gibt aber nicht mehr für alle Modelle die nötigen Ersatzteile (Dichtungen, Führungsbuchsen, Federelemente)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Billiger ist sicher ein gebrauchtes Fahrrad, güstiger wohleher das Zusammenbasteln aus Einzelteilen, wenn man wirklich weiß, was man da tut...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Madxx
25.01.2016, 14:24

Wo finde ich gute und günstige Fahrräder ?

0

Was möchtest Du wissen?