Ist es günstig einen Hund zu holen?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Es geht also nur um 3 Stunden täglich in denen der Hund effektiv alleine wäre? Ich denke, die Zeit wäre hier weniger das Problem und durchaus vertretbar. 

Allerdings solltest du auch noch an andere Dinge denken... Ein Hund bedeutet große Verantwortung und sehr viel Zeit. Und das, unter Umständen für die nächsten 10 / 15 Jahre. Je nachdem wie als der Hund wäre, wenn er zu euch kommt. Hast du die Zeit und vor allem den Willen dich täglich ausgiebig mit ihm zu beschäftigen und mit ihm Gassi zu gehen. Übrigens bei jedem Wetter, egal ob es regnet, stürmt oder schneit und egal wie es dir gerade geht?

Und was ist, wenn du 16 Jahre bist, 18 oder 20? Wenn das ausgehen wichtig wird, der Freund bzw. die Freundin, die Ausbildung, Lehre oder ein Studium? 

Ich würde dir auch raten, erst einmal in ein Tierheim zu gehen und dich dort beraten zu lassen, ob und welcher Hund eventuell zu dir/euch passen könnte. Lerne die Hunde bzw. den Hund kennen, gehe mit ihm spazieren. Im Übrigen... wäre das nicht auch eventuell erst einmal eine gute Alternative? Gibt es in deiner Nähe ein Tierheim, zu dem du problemlos nach der Schule kommen könntest? Wenn ja, frag doch einfach einmal nach ob du dort ein wenig helfen dürftest... 

Generell würde ich dir auf jeden Fall nicht zu einem Welpen raten... die Sommerferien wären zwar gut geeignet um einen Erwachsenen Hund schon einmal an das neue zu Hause zu gewöhnen, doch ein Welpe braucht wesentlich mehr intensive Zeit und Erziehung, als dass 6 Wochen Sommerferien ausreichend wären... 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Melba99
04.03.2016, 10:20

Ein kleiner Nachtrag von mir... du schreibst du möchtest einen Hund weil du oft alleine und einsam bist. Eine ganz wichtige Frage wäre daher noch... was ist wenn du heute aus welchem Grund auch immer nicht mehr einsam bist? Wie ich oben schon schrieb, durch Freund/Freundin, Ausbildung oder andere Dinge.. Bist du dann dazu bereit trotzdem ausreichend und genug Zeit aufzubringen, damit der Hund dann nicht einsam wird, wenn er von dir eigentlich nicht mehr gebraucht wird? Eine wichtige Frage, die du dir ernsthaft stellen und ehrlich beantworten solltest... 

1

Ich denke die Zeiten sind nicht das Problem. Letztendlich (eifernde Angaben stimmen und auch erst einmal so bleiben) ist der Hund 3 Stunden am Tag allein. Das ist machbar.

Eine Hund solltet ihr aber nur holen, wenn ihr auch genug Zeit mit ihm verbringen wollt! Und auch genug Geld dafür habt.

Wenn ihr euch einen Hund holt, dann braucht er eine Eingewöhnungsphase. Klar sind die Sommerferien eine gute Möglichkeit, aber es kann eben auch länger dauern und dann muss für euch die Möglichkeit bestehen, dass deine Mutter erst einmal zu Hause bleiben kann. Einen Welpen in der Zeit geht gar nicht. Also es muss im besten Fall einen Hund sein, der das allein sein schön gut trainiert hat. Aber dafür solltet ihr euch einfach mal im Tierheim/Gnadenhof/Tierschutzverein umschauen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es geht nur darum, die Zeit von 12-15 Uhr abzudecken. für einen erwachsenen Hund ist das kein Problem. Wäre denn deine Mutter grundsätzlich mit einem Hund einverstanden?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ganz schlechte Idee! Wie soll der Hund stubenrein werden? Wie soll er sich an sein neues Zuhause gewöhnen? Wie soll er lernen, alleine zu bleiben?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, wenn niemand zu hause ist, sind solche Zeiten extrem mies für einen Hund. Vor allem weil er die ersten Jahre sehr viel Auslauf brauch. Ich würde dir empfehlen ein Tier zu kaufen, welches nicht so krass dich brauch. Vielleicht Fische? Mäuse? Kaninchen? Hamster? Schildkröten oder ähnliches. Die Anschaffung ist natürlich nicht billig und die Weise wie du sie behandeln musst, schwankt. Jedoch brauchen solche Tiere meist keinen großen Auslauf wie ein Hund. Eventuell wäre eine Katze auch noch eine Option, aber da kommt es auf die Wohnlage an. Es ist eigentlich nicht schwer, nur musst du ein Tier finden, welchem du Zuneigung geben kannst und welches aber nicht ständig Aufmerksamkeit brauch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 1CarpeDiem1
04.03.2016, 10:54

Unsinn. Der Hund wäre nur 3 Stunden alleine.

1

Die Frage ist wie alt du bist. Ein Hund aus Deutschland kostet schon einmal an die 500€ (Deutscher Beagle). Dabei bleibt es nicht, Tierarztkosten, Fressen usw.
Wird der Hund krank kann das schon mal 400€ kosten (Vergiftung). :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von XxX0cookie0XxX
03.03.2016, 22:39

Also ich bin 13 Jahre alt, aber ich denke die Preise wären für meine Mutter okay 

0
Kommentar von Leagius
03.03.2016, 22:42

Ich empfehle dir einen Beagle oder einen Labrador. Sehr Familienfreundliche Hunde. Der Beagle ist ein wenig verfressen...:)

0
Kommentar von Leagius
03.03.2016, 22:50

das weiß ich nicht ☺

0

das ist bestimmt nicht optimal einen Hund so lang komplett mit sich allein zu lassen...obwohl es praktisch bestimmt täglich x-mal vorkommt. Eine Rolle spielt dann auch der Charakter, Rasse...da gibt es schon große Unterschiede und auch Hunde die mit so einer Situation besser auskommen als andere.

Mach Dir aber auch klar, dass der "kleine" Hund auch größer wird und falls Du klein auf die Größe bezogen hast, braucht der Hund Deine Aufmerksamkeit und Pflege...und das nicht nur die ersten Jahre. So ein Hund kann auch mal an die 20 alt werden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bitterkraut
03.03.2016, 23:14

es geht nur um 3 Stunden, das ist nicht soooo lange.

1

Günstig nicht
Musst an essen spielzeuge gassileine uss denken

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest dir überlegen ob du für ihn:Zeit,Liebe,Zuneigung,Geld und Platz hast ! wenn du alle ohne lang zu überlegen beantworten kannst, solltest du anfangen welche Rasse zu dir passt und Informiere dich über alles und nicht über das Geld Geld ist eigentlich nicht das größte !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Hund wäre ja nur 3 Std.alleinen. Von 12-15 Uhr. Wenn Deine Mom da mitspielt und sich auch um ihn kümmert,steht dem nichts im Wege. Rede mit ihr....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?