Ist es (gläubigen) Moslems eigentlich erlaubt, Yoga zu betreiben?

13 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Solche Fragen lassen sich nicht so einfach beantworten. Das liegt aber daran, dass der Islam nicht wie z.B. die katholische Kirche ein Oberhaupt mit einer Lehramtsfunktion (Papst) hat.

Daher sind die Antworten sicher so unterschiedlich wie die Praxis der Verschleierung, die ja auch in verschiedenen Ländern unterschieldlich geregelt ist und jeweils anders gelebt wird.

Leider ist es aber nun mal so, dass die lautstärksten Meinungsführer innerhalb der muslimischen Gemeinschaft der Religionsgelehrten eher zu Buchstabengläubigkeit, Fundamentalismus und Intoleranz neigen und daher eher eine negative Voreinstellung zu dem Thema vorherrschen dürfte.

Der von Raimund gepostete Link bestärkt mich darin. Der türkische Islam ist traditionell eher liberaler als z.B. die Strömungen auf der arabischen halbinsel (Wahabiten). Wenn die also auch schon so was schreiben, dann sind die eher strengeren Muslime sicher auch nicht dafür.

51

Dem schließe ich mich vollinhaltlich an! Klasse Antwort! DH!

0

Die Praktiken der Fakiere und Sufis gehen auch in Richtung Yoga. Aus der Sicht der extremen Wahabiten ist aber alle verboten was nicht ausdrücklich im Koran erlaubt wird. der Islam hat viele Formen. Für die meisten sollte Yoga kein Problem darstellen. Einheitliche Regeln gibt es aber nicht.

In Indien gibt es jede Menge Moslems, die Yoga üben. Da Yoga aus Indien stammt und in Indien jede Menge Moslems Yoga üben, dürfte da kein Problem bestehen. Auch in Deutschland gibt es sehr viele Moslems, die in Yoga-Schulen Yoga üben. Yoga, insbesondere als Hatha Yoga, ist sicherlich für Gläubige der meisten Religionen gut praktizierbar. Hatha Yoga ist ja auch in Indien religionsübergreifend - wird praktiziert von Hindus, Buddhisten, Jains, Sikhs, Moslems, Christen, Parsis, Atheisten, Agnostikern etc.

Ist Yoga eine Religion?

Hallo Community

Ich hab mich mal mit dem Thema Entspannung befasst und bin dann auf Yoga gestoßen (ich kannte Yoga schon aber wusste jetzt nicht genau was es ist) und so wie ich drüber gelesen habe ist es anscheinend sehr religiös. (kann natürlich sein das ich mich irre oder was falsch verstanden habe). Wenn das stimmt kann mir dann jmd. Alternativen sagen? Hab schon mal was von Autogenen Training gehört und das auf Yoga basiert. Also ich will halt nur meine Nervösität milden und mein Selbstvertrauen stärken (werde u.a. gemobbt), habe auch Schlafstörungen (und bin leicht schizophren aber da werd ich glaub ich einen Psychologen bevorzugen) und wollte fragen ob Yoga oder AT überhaupt da was bringt. Erfahrungsberichte könnt ihr mir auch erzählen damit ich auch zumindest eine vage Vorstellung davon habe.

LG Kenan ;)

...zur Frage

Wie läuft die Bestattung ab im Hinduismus?

Hallo,

meine Frage bezieht sich eher auf Emigrierte Indische Hindus?

Ich habe schon herausgefunden das ja nach Kaste und Region es Unterschiedliche Regelungen gibt. Aber mich interessiert wie geht Nach der Verbrennung für die angehörigen weiter?

Bitte Korrigiert mich falls ich mich Irre!

1.Hindus werden verbrannt, hier oder England findet es in Krematorien statt und nicht wie in Indien im Freien? Der Brauch den Schädel zu zerschlagen ist damit auch nicht. Dürfen alle Familienangehörige dabei sein oder nur Männer?

2.Wird die Asche in einen Fließenden Fluss verstreut oder wird er zurückgeführt in die Heimat und dort verstreut?

  1. . Haben Angehörige Verpflichtungen, wie die Kahl-rasur des Erstgeborenen oder fasten oder ähnl.?

  2. Beileidsbekundungen, sind die üblich oder verpönnt? Im Islam ist es üblich das 3 Tage die Nachbarn und Bekannte das Totenhaus mit Essen versorgen und in dieser Zeit auch Gebete für den Toten gelesen werden. Gibt es so etwas ähnlichen bei Hindus?

Hoffe ich kriege noch einpaar Antworten

Danke und Gruß Asya

...zur Frage

Warum beten viele Menschen obwohl sie eigentlich kein guter Mensch sind?

Erstmal missverständnisse vor zu beugen Ich bin selber Moslem und das soll auch keine Kritik am Islam sein. Ich kenne viele die 5 mal am Tag beten und viele Menschen die Sonntags zur Kirche gehen. Aber mir ist aufgefallen dass viele von Ihnen Intolerant sind was andersdenkende betrifft. Viele sind Arrogant weil sie der meinung sind, sie wären die besseren Menschen und alle anderen wären verlorene Schäffchen sozusagen. Ausserdem sind viele nicht Hilfsbereit als beispiel; einen armen Menschen mal bisschen kleingeld zu geben oder für andere im allgemeinen, was gutes zu tun.Auf der Arbeit z.b. wollen sie sich  immer als erste von der Arbeit drücken, damit der andere mehr arbeitet. In vieler hinsicht sind sie anders als Ich (Ich bin zwar moslem aber bete fast garnicht und gehe auch fast nie zur Moschee worauf Ich nicht stolz bin) und meine anderen Freunde. Aber das geht mir nicht aus dem Kopf. Diese Arroganz (zu denken man ist besser als der andere nur weil man 5 mal am Tag betet und kein Schweinefleisch isst) , der Egoismus (nie an andere denken , immer eigene Interessen verfolgen), und die fehlende Hilfsbereitschaft gegenüber anderen kotzt mich richtig an. Ich frage euch egal ob Ihr Moslems seid Christen, Juden etc

Ist man automatisch ein besserer Mensch nur  weil man Gläubig ist?

Oder was habt Ihr für Erfahrungen gemacht mit Gläubigen Menschen

Danke schonmal im voraus!

...zur Frage

Können Erfahrene Muslime mir diese Frage beantworten!?

Hey,

Ich bin männlich 16 und Gläubiger Moslem, bete 5x am Tag, faste im Ramadan, trinke kein Alkohol und esse auch kein Schwein. Jedoch fühle ich mich an Männern viel mehr angezogen. Ich hatte aber noch nie mit einem Jungen was zu tuhn und will es auch nicht. Meine Frage ist jetzt darf ich mir selber einen runterholen, weil ich homosexuell bin. Ich hab mal sowas gelesen, dass es erlaubt ist wenn man nicht heiraten kann oder krank ist. Bitte Antworten von erfahrene Muslime und nicht von Hobby Moslems. Und keine Meinungen von anderen Gläubigen über den Islam. Bitte Sachen vom koran nehmen nicht einfach schätzen.

...zur Frage

Was ist das Bild vom Heil im Hinduismus?

Kann mir jemand sagen was das Bild vom Heil im Hinduismus ist? Kann es sein, dass das was mit der Erlösung, Meditation und Yoga zu tun hat?

...zur Frage

Welche Art von Yoga ist nun die Originale?

Phuuuu, ich habe seit kurzem mit Yoga angefangen, allerdings bin ich etwas verwirrt, denn es gibt echt viele Arten von Yoga (Hatha, Vipasana, Vinyasa,...)

Welche ist denn nun die ganz einfache und originale Form von Yoga?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?