Ist es gewagt ein Wechselformular in einem gewöhnlichen Brief an den Käufer zu senden?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo kandi,

da diese Urkunde ist die einen Wert darstellt ist diese mit Wertpost zu versenden. Genaueres in den AGB der Deutschen Post AG.

Schöne Grüße

Wechsel = Zahlungsurkunde, Schuldverschreibung (In D. heute kaum noch gebräuchliches Kreditverfahren).

http://de.wikipedia.org/wiki/Wechsel_(Urkunde)

Unterzeichnete Wechsel sollten per Einschreiben versandt werden.

Was möchtest Du wissen?