Ist es gesundheitsschädlich wenn man sich bei einer Erkältung Eukalyptusöl in die Nase reibt?

5 Antworten

Hallo, Deine Schleimhäute sind durch die Erkältung schon stark gereizt, und wenn Du dann noch ein hochkonzentriertes Öl direkt in die Nase träufelst wird es noch schlimmer, mal abgesehen davon, dass Dir von dem extremen Geruch evtl. übel wird und noch Kopfschmerzen dazukommen, dass muss ja zusätzlich nicht auch noch sein. Gib besser 2-3 Tropfen auf ein Taschentuch und halte es Dir unter die Nase oder mach ein Dampfbad mit 2-3 Tropfen auf 1 Ltr. heißes Wasser, aber direkt in die Nase geben solltest Du das Öl nicht. Gute Besserung!

Also in die Nase würde ich es jetzt nicht machen ich bin eher empfindlich in der Sache :D kann halt bisschen brennen ich reib es mir immer auf die Brust das tut schon echt gut :) es gibt auch so einen Stift den man sich in die Nase stecken kann wo das Zeug drin ist gibt es in jeder Drogerie oder in der Apotheke für paar Euro :)

Ne aber wenn deine Nase wund ist brennt es ein bisschen.
Kannste ruhig machen. Schädlicher als der Mist aus der Apotheke kann ein naturreines Öl ja nicht sein.
Bei Minzöl muss man immer n bissle achtgeben das einem die dämpfe nicht so in die augen steigen ist bei deinem vlt. Auch so.

Was möchtest Du wissen?