Ist es gesundheitsschädlich sich die Haare lasern zu lassen?

3 Antworten

Nein eigentlich nicht, lasern ist aber wirklich sehr teuer. da musst du deine eltern fragen ob sie dir das finanzieren, oder du gehst selbst in den sommerferien arbeiten und sparst dir das geld zusammen. erkundige dich vorher bei einem hautarzt was das kosten würde, oder schau mal im internet.

Ich hatte einen Rio Laser Haarentferner. Die Bedienung ist einfach schmerzlos und nicht schädlich. (Wenn man nach Anleitung vorgeht). Doch zu beachten ist folgendes: 1. Bei hellem Haar geht´s gar nicht. Je dunkler desto besser. 2. Der Erfolg lässt auf sich warten. D.H. Es kann schon drei bis sechs Monate dauern bis das Haar mit Wurzel verschwunden ist. 3. Die Anwendung ist mühselig, da jedes einzelne Haar gelasert werden muß, mehrfach, je nach Wachstumsphase des Haares. 4. Die Beschreibung "Dauerhafte Haarentfernung" ist rechtlich, wenn das Haar mindestens drei Monate verschwunden/entfernt bleibt. Kann also wieder wachsen.

Bei mir persönlich ist bisher nichts nachgewachsen (seit 2Jahren) Wenn Du also Geduld hast. Versuche es. Viel Erfolg

hast du selbst gelasert mit so einem heigerät oder hast du es bei einem arzt machen lassen?

0

Laser anstatt Epilieren: Ja das geht gut ist aber teuer und aufwändig.

Was möchtest Du wissen?