Ist es gesund ohne Gefühle zu leben?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Seit Tim Bendzko wissen wir, dass wir keine Maschinen sind, sondern Menschen aus Fleisch und Blut...

Ok, vielleicht schon ein wenig länger. Nein, ist es nicht. Ein solches Aufbauen einer "Emotionsmauer" ist der falsche Umgang mit Erlebnissen und kann zur physischen und psychischen Abstumpfung führen.

http://www.fr-online.de/gesundheit/psychologie-verdraengte-gefuehle-machen-krank,3242120,20925354.html

wir sind Menschen, emotionale Wesen, die auf Dinge positiv, negativ, mit Angst, mit Neid, mit vielen verschiedenen Emotionen reagieren. Diese Emotionen unterscheiden uns von den nicht lebenden Dingen. Man sollte sich diese Menschlichkeit bewahren, ansonsten kann das Folgen auf das Sozialleben, die Psyche und ja, auch die physiche Verfassung haben.

LG

Wenn du angst vor deinen gefühlen hast, weil du verletzt worden bist, hast du immer noch angst, womit dein Problem nicht gelöst ist. Es ist dem menschen unmöglich, keine gefühle zu haben. Vernünftige entscheidungen zu treffen, ist hingegen sehr sinnvoll, weil somit deine gefühle weniger oft verletzt werden. 

Ich finde das eig. Gar nicht so schlecht. Sei für die Außenwelt gefühlslos aber für deine wahren Freunde & Familie immer liebevoll

Genau da liegt das Problem. Ich bin gefühllos zu allen. Egal ob freunde oder nicht ich zeige mich immer kalt. Hab mich anbei auch noch nie verliebt

0

Hmm du solltest diese Menschen aber sehr schätzen und dankbar sein weil das sind Menschen die immer für dich da sein werden. Gegenüber Mädchen kannst du ja Gefühlslos sein damit keine doch verletzten kann. Und irgendwann wird eine kommen die alles verändern wird

0
@Fluffyunicorn45

Es geht dabei nichtmal um ein mädchen was mich verletzt hat. Ich bin umgezogen und habe alles verloren, wurde schnell zum mobbing opfer der klasse und seitdem gehe ich so durchs leben

0

Wieso Mobbing Opfer ? :/ und wenn dann scheiss auf die sollen die reden oder sonst was konzentrier dich auf dich und später nach der Schule musst du keinen mehr von den eierköpfen mehr sehen außer die sitzen bettelnd vor nem laden und fragen dich nach Geld xD

0
@Fluffyunicorn45

Bin ja wh auf na anderen schule und durch die Gleichgültigkeit hab ich sie auch ignoriert aber darunter litt halt irgendwie alles, selbst meine schulen leistungen warun mkr dann egal

0

Hmm dann frag doch einfach nochmal deine mam ob du nochmal die Schule wechseln kannst weil so kann das ja nicht weiter gehen. Kack auf die anderen und konzentrier dich auch die Schule

0

Also ohne das Gefühl Freude wäre das Leben nun wirklich kein Leben mehr... meiner Meinung nach.

Klingt eher ungesund.

Aber ich habe ungelogen seid 3 Jahren nurnoch Empfindungen für Trauer und Hass

0
@Assunix

Das glaube ich dir nicht. Und wenn es nur eine kleine Freude war über ein Geschenk, ein schönes Erlebnis mit einem Freund oder eine gute Note.

0
@Jules394

Möglich. Ich habe vieleis seid dem mit Gleichgültigkeit betrachtet

0

Du hast keine Ahnung was du redest.
Du bist nicht gefühllos und schon gar nicht basieren deine ganzen Entscheidungen auf Logik, aber das kannst du nicht wahrnehmen da das subjektiv ist. Um Gefühllos zu werden müsste man deine Hormone auf 0 setzen, aber dann wärst du tot.

Was möchtest Du wissen?