Ist es gesund mal 1 oder 2 Tage nichts zu Essen? (Fasten aber Trinken)?

10 Antworten

Also es gibt wie bereits beschrieben das Intermaning Fasting. Dabei isst man erst gegen Abends und verzichtet mehrere Stunden auf das Essen. Trinken sollte man aber reichlich (damit meine ich auch nur Wasser)

Darauf will ich aber nicht eingehen, sondern auf die Frage ob es schädlich ist oder nicht und ich kann dir beruhigt sagen, dass es nicht schädlich ist, solange du dann Abends deine Tages Zufuhr an Vitaminen, Omega 3, Eiweiß und anderen Nährstoffen deckst. Außerdem sollen 4 Gläser Wasser auf leeren Magen wenn man aufsteht, den gesamten Körper und die Organe reinigen. Das ist eine japanische Heilkunde. Also ist das richtige Fasten eher gesund als schädigend. Auf stumpfe Kommentare hier würde ich mich nicht drauf stützen. Recherchieren könnt ihr die genannten Dinge gern selbst, werdet aber erkennen das es so ist. Viel Erfolg bei deinen Körper und Gewichtszielen.

Woher ich das weiß:
Recherche

Es ist gesund mal einen Tag nichts zuessen. Es ist wichtig das darauf geachtet wird ausreichend zu trinken. Tee, Wasser, stark mit Wasser verdünnten Fruchtsaft, Gemüsebrühe. Keine Limonaden, Energy Drinks oder andere Zuckerhaltige Getränke dazu gehört auch Fruchtzucker. Zum Abnehmen ist das nicht geeignet. Um abzunehmen musst du Deine Ernährung umstellen und Sport treiben.

Ja fasten ist gesund.
Es ist sozusagen eine Entschädigung für den Körper, denn dein Verdauungssystem läuft 24/7.
Am besten schaust du mal auf YouTube ich hab mich dort selbst mal über einen Ernährungs und Personaltrainer informiert.
Wenn du allerdings länger als 3 Tage fastest solltest du meiner Meinung nach vorher zum Arzt um das alles abzusprechen.
Der checkt dich durch und sagt Dir eventuelle Sachen die auftreten können.
Es ist ja wichtig das du gesund bleibst.

Was möchtest Du wissen?