Ist es gesund Barfuß laufen?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Hallo! Ist es und wird leider viel zu wenig gemacht. Gibt sogar welche die längere strecken barfuß laufen, ist auch die natürliche Art. 

Berühmt sind die Tarahumara als Langstreckenläufer. Traditionell betreiben die Tarahumara die Hetzjagd (auch Ausdauerjagd) auf Wildtiere (wie z. B. Hirsche, Rehe) die sie im Dauerlauf die Berghänge hinauf jagen.

 Auch heute gibt es Tarahumara, die – ob nun zur Jagd oder auf Wettrennen – bis zu 170 km durch raue Schluchten laufen, ohne anzuhalten. Ohne Probleme bewältigen sie Strecken über 300 km, barfuß oder höchstens mit Sandalen.

 Kein Säugetier hat einen so komplexen Muskel- und Sehnenapparat im und am Fuß wie der Mensch.

Und barfuß ist natürlich, schöne Woche.

Gesund oder nicht gesund… ist doch egal. Die einen sagen nein (Krankheiten, Verletzungen und so), die anderen sagen ja. Du wirst hier viele unterschiedliche Kommentare lesen, wichtig ist nur: Es macht super Spaß😇 Ich machs gerne, wenn du dir unsicher bist, probier es aus, du wirst es beibehalten. Sobald man sagt: Ich mach das wegen der Gesundheit oder ich mach das jetzt immer zu bestimmten Zeiten, macht es keinen Spaß mehr. Sorry, dass die Antwort ein bisschen an der Frage vorbei ist😕

Liebe Grüße, Anna😘

Barfuß zu gehen und laufen kräftigt die fuß- und beinmuskulatur und ermöglicht eine natürliche unbehinderte gangart auf allen möglichen böden. 

Fußdeformitäten, fußpilz, blasen an scheuerstellen, aber auch verletzungen wie umknicken sind letztlich auf schuhe zurückzuführen und treten ohne schuhe nicht auf.

Daher ist barfuß gehen und laufen im prinzip gesund. Es gibt wieder eigene risiken; das offensichtlichste wäre, in eine glasscherbe oder ähnliches zu treten - hier hilft vorsicht, aber auch eine sanfte gangart (vorfußgang) und die nutzung des tastsinns.

Ansonsten besteht ein gewisses risiko bei extremen temperaturen, vor allem frost, aber auch sehr heiße straßen (die meisten naturböden heizen sich in der sonne längst nicht so auf).

Barfuß laufen ist das natürlichste und das beste was du machen kannst. Pass nur auf, dass du nicht auf der Straße in Scherben und so läufst. Barfuß laufen härtet ab, bringt die Füße in eine vernünftige Form, stärkt das Gleichgewicht, und so weiter. Irgendwann hast du eine so starke Hornhaut entwickelt, dass du sogar durch Scherben laufen kannst. Laufe einfach nur noch barfuß.

ja, insbesondere auf weichem Grund, wie z. B. Sand am Meer

Ich habe schon mal von Leuten gehört die durch barfuß laufen ihre Depression geheilt haben.

Deswegen empfehle ich denjenige die Depressionen haben barfuß zu laufen. Nur leider glauben mir das die wenigsten.

0

Barfuß ZU laufen ist gesund, ja 

Ja absolut. Es fördert die Durchblutung und den Kreislauf

Was möchtest Du wissen?