Ist es gesund auf Dauer die Tränen zu unterdrücken?

5 Antworten

Ja du hast Recht, es ist unangenehm, wenn einen die Eltern beim Weinen überraschen. Da würde ich dann auch das Weinen unterdrücken. Gut ist das jedoch nicht. Eine zeitlang habe ich jeden Freitag einen bestimmten Film geschaut, bei dem ich immer Weinen musste, in dieser Zeit war ich ungestört und konnte meinen Tränen freien Lauf lassen. Das war ein sehr reinigendes und befreiendes Gefühl. Heutzutage schaue ich manchmal ein trauriges Video auf youtube, im Moment weiß ich kein bestimmtes, aber auch das kann befreiend wirken. Versuche es mal in einem ungestörten Moment.

Tränen zu unterdrücken ist auf jeden Fall schädlich, denn so sagt man, spülen die Tränen die Depression auslösenden Stoffe aus dem Körper...

Du darfst Weinen, aber ich kann dich verstehen, dass du dabei ungestört sein willst.

Ich bin erwachsen und verheiratet, ich kann noch nicht mal am Abend gehen lassen und einfach losheulen.

Das geht schon viele Jahre so, mal stärker, mal schwächer.

Weinen befreit, von daher kann ich dir nur raten, es zu tun, wenn du die Möglichkeit dazu hast.

Ich habe noch zu viele Tränen in mir, die ungeweint sind. Dadurch wird das Leben nicht leichter.

Weinen reinigt die Seele!
Ich habe leider selten die Möglichkeit dazu und irgendwann stumpft man entweder ab, oder man geht daran zu Grunde.
Das hängt von der Person ab.
Da du aber eh schon unter Depressionen leidest, ist gerade in deinem Fall das unterdrücken überhaupt nicht gut!
Lass es raus, es wird Dir gut tun ❤

Wie schafft man es Tränen zu unterdrücken?

Ich bin ein sehr emotionaler Mensch und bin nah am Wasser gebaut. In manchen Sitationen nervt es mich aber, weil ich dann gern "cool" bleiben würde. Was kann ich machen, wenn ich bloß nicht anfangen will zu weinen?

...zur Frage

Wie oft weinen depressive Menschen?

Ich weiß, jeder Mensch ist anders, aber ich würde gerne mal Erfahrungen hören. (Menschen die oft weinen sind nicht immer traurig, Menschen die oft traurig sind weinen nicht immer)

...zur Frage

Wie kann man tränen unterdrücken? Gibt es wirklich einen trick, nicht weinen zu müssen?

Hi, wie kann man tränen unterdrücken? Wenn mir nämlich zum weinen zumute ist und ich an was lustiges denke weine ich nämlich trotzdem! Gibt es was wie ich tränen unterdrücken kann? Liebe Grüße

...zur Frage

ist es ungesund weinen zu verdrängen?

Ich frage hierbei für eine Freundin =)

sie ist sehr emotional und leicht verletzbar. Sie hatte ein schweres leben und ihr fällt es schwer leuten zu vertrauen. Als bsp, an silvester waren sie, ich, ihr freund und ein paar andere bei Freundin. Ihr freund hat sich mit einer frau die er bis dahin nur einmal zuvor gesehen hatte wirklich gut verstanden und mit ihr geredet und so. Es war nix dramatisches oder irgendwas gar sexuelles! xD Trotzdem hat sie das so sehr belastet dass sie nach silvester weinen musste. Es hat sie verletzt, obwohl sie seit ne weile mit ihm zusammen ist und er sie niemals betrügen würde und sie sich beide sehr lieben.

Nun frägt mich ihr freund nach rat und ich weiß auch nicht recht was ich sagen soll. Er hat erzählt dass seine Freundin es leid ist zu weinen und ab jetzt nicht mehr weinen will. Sie meint das wird ihr gut tun wenn sie ihre tränen verdrängt, er jedoch sagt dass es zwecklos ist. Das das weinen ihr Ventil ist um stress abzubauen und sie stattdessen an den Ursachen für ihre Sorgen arbeiten soll.

Ich steh halt jetzt in der mitte und weiß nicht was ich sagen soll xD Was meint ihr also? Sollte man das weinen unterdrücken oder ist das ungesund?

...zur Frage

Kann man die Traurigkeit unterdrücken?

Hallo. Ich (w/18) bin ein sehr emotionaler Mensch und fange schnell an zu weinen. Klar ist mit bewusst das dies nicht grundlos passiert. Meine Angst vor Konflikten, meine Verlustängste und die Angst vor Verzweiflung/ Hilflosigkeit führen dazu, wie bereits erwähnt, dass ich oft in Tränen ausbreche. Sobald ich in eine Situation gerate, durch die starke Gefühle entstehen, fühl ich mich total verzweifelt. Egal ob es nun Wut, Scham oder Traurigkeit ist. Es passiert meistens in unpassenden Situationen und das beruhigen fällt mir schwer, ich schaffe es in diesem Moment nicht mich von den negativen Gedanken zu befreien. Ich betrachte Tränen nicht als Schwäche. Ich habe ein gesundes Selbstvertrauen und bin grundsätzlich zufrieden mit mir selbst. Aber dieses ständige weinen muss aufhören! Ich will nicht mehr weinen! Gibt es da Techniken wie z.B Hypnose (Schlafhypnose) oder andere Dinge die helfen das weinen zu unterdrücken? Ich bin seit Jahren beim Psychologen und dieser kann mir bei diesem Problem keinen ,,nützlichen" Rat geben: ,,Die Gefühle zu unterdrücken kann schlimme Folgen haben, daher sollte man nicht das Weinen selbst bekämpfen, sondern es anfangen zu akzeptieren" Klar hat er recht, doch ich will und kann es nicht akzeptieren. Hat jemand einen Rat für mich?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?