Ist es gestattet nur in einem Auto zu wohnen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Salue

Da Du ja Deine Niederlassung (Elternadresse) nach wie vor in der Schweiz hast, bist Du schlicht ein Reisender.

Du musst dafür sorgen, dass Dich wichtige Nachrichten mit einer gewissen Verzögerung erreichen und Deine Verpflichtungen in der Schweiz eingehalten werden können (z.B. Krankenkasse, Steuern etc.).

Ich kenne ein Ehepaar, die sind seit mehr als 30 Jahren auf Weltreise. Sie leben in einem Toyota Land Cruiser Stationswagen. Zwischendurch kommen sie wieder mal in die Schweiz. Inzwischen haben sie sich so stark an das Leben im Auto gewohnt, dass sie sich das Wohnen in einer normalen Wohnung "einengen" würde.

Mach Deine Träume wahr ! Ich wünsche Dir eine interessante Lebenserfahrung.

Es grüsst Dich

Tellensohn

gschyd 07.10.2016, 01:21

Kann dem nur zustimmen :)

@ qwerto00

Du kannst Deinen Wohnsitz beibehalten, solange Du (im Ausland) keinen neuen hast (Art 24 ZGB)

1 Der einmal begründete Wohnsitz einer Person bleibt bestehen bis zum Erwerbe eines neuen Wohnsitzes.

https://www.admin.ch/opc/de/classified-compilation/19070042/index.html#a23

Allenfalls wird die Steuerbehörde nachfragen, weil Du ja Dein Einkommen im Ausland verdienst, das Du ja - mit Wohnsitz Schweiz - weiterhin hier versteuern musst.

Bezahle auch den jährlichen Grundbeitrag in die AHV (Nichterwerbstätig) ein, sonst hast Du Lücke(n) - http://www.bsv.admin.ch/praxis/02504/?lang=de#sprungmarke0_30

Und erkundige Dich bei der Krankenkasse betreffend Leistungen im Ausland - Du kannst einiges zusätzlich absichern, ich weiss jedoch nicht wie lange das möglich ist.

In Ausnahmefällen können Sie die Schweizer Krankenkasse beibehalten, auch wenn Sie im Ausland arbeitstätig sind. Das gilt vor allem für folgende Fälle: ... Ohne festen Wohnsitz im Ausland können Sie bei einer Schweizer Krankenkasse versichert bleiben. ...

Krankenkassen-Zusatzversicherungen können je nach Situation und Krankenkasse für eine bestimmte Zeit weitergeführt werden.

Auch gibt es die Möglichkeit, eine Schweizer Grundversicherung als Zusatzversicherung fürs Ausland bei einer Schweizer Krankenkasse abzuschliessen. Diese so genannte internationale Krankenversicherung oder Auslandsversicherung gewährt dieselben Leistungen wie die obligatorische Grundversicherung, ist aber faktisch eine Zusatzversicherung.

http://www.moneyland.ch/de/krankenkassen-ausland

Eine Abmeldung ohne neuen, festen Wohnsitz hingegen ist schwierig und m.E. nicht zu empfehlen

Bei Dauerreiseabsicht kann dagegen die Abmeldung am Orte des letzten Wohnsitzes in der Schweiz problematisch sein. So wird etwa eine Abmeldung infolge einer auch überjährigen Weltreise oft nicht hingenommen, weil keine Absicht des dauernden Verbleibs im Ausland besteht.  ... Hier anhängend könnte die Steuerbehörden sich auf den Standpunkt stellen, dass die helvetische Wohnstätte den Ort des Lebensmittelpunktes darstellt, zumal ja im Ausland für Dauerreisende kein solcher zu identifizieren ist.

http://www.auswanderung.ch/index.cfm?nav=2,64&DID=2&SID=1&NewsID=10

0

Wenn Du bei uns in Deutschland ein Kfz (VW-Bus) zulassen willst, benötigst Du allein hierfür schon einen (behördlich gemeldeten) Erstwohnsitz. Als Halter des Fahrzeugs wird ja diese Anschrift in den Fahrzeugschein eingetragen. Welche Anschrift wolltest Du denn dann als Erstwohnsitz angeben?

qwerto00 03.10.2016, 18:20

Erstmal danke für die rasche Antwort.
Ich kann ohne Probleme "mein Zuhause" als Wohnsitz angeben. Ich kann jeder Zeit zu meinen Eltern gehen. Dort steht ja auch mein Bett ;-)

0

Das Fahrzeug muss aber weiterhin Versichert und Angemeldet sein.

Was möchtest Du wissen?