Ist es gesetzlich erlaubt wenn ein Lehrer Sachen prüft bei einem Test die nicht auf dem Stoff stehen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Jein.

Es muss nicht alles bis in die kleinste Kleinigkeit im Unterricht durchgekaut werden. Wenn ein durchschnittlich begabter Schüler fähig ist durch etwas nachdenken auf die Lösung zu kommen, dann sind solche fragen erlaubt.

Wenn jetzt nur du schlechter als sonst abgeschitten hast ist das doof für dich, wird aber sonst schon ok sein.

Sind aber alle Schüler deutlich abgesackt ( oder zumindest die Mehrheit) dann ist da was falsch gelaufen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DarthSidious345
25.11.2015, 20:35

Es ging nicht um Fragen die man logisch beantworten kann das waren nämlich Fremdwörter und die hat er im Unterricht mal erklärt aber nicht auf den Teststoff geschrieben .

0

wenn du ihm das nachweisen kannst könnte die schulleitung den test vielleicht für ungültig erklären. wäre ja schon auffällig wenn ein 1er schüler plötzlich eine 4 schreibt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DarthSidious345
25.11.2015, 20:29

Es ist halt die Frage ob er auch fragen darf was er nur so im Unterricht gemacht hat allerdings nicht am Teststoff steht und ja es ist schon komisch .

0

Was möchtest Du wissen?