Ist es geregelt ob und welche Studiengänge bezahlt werden, oder entscheidet das die Firma selbst?

3 Antworten

Wenn der AG einen Mitarbeiter zu einer Weiterbildung oder einem Studiengang schicken möchte sollte die Firma dies auch bezahlen.

Wenn der Mitarbeiter sich gerne weiterbilden möchte oder einen Studiengang besuchen möchte, ist das sein Privatvergnügen und er bezahlt.

Wenn es ein Studiengang ist der beruflich sinnvoll ist kann er die Kosten dafür aber steuerlich geltend machen.

Er kann natürlich mal freundlich beim AG nachfragen ob dieser ihn hier unterstützen würde / ihm das bezahlen würde. Der AG kann aber ebenso freundlich ablehnen.

"Wenn der AG einen Mitarbeiter zu einer Weiterbildung oder einem Studiengang schicken möchte sollte die Firma dies auch bezahlen." Welche Firma sollte dies auch bezahlen? Die Firma vom AG oder die Firma die den Studiengang/Weiterbildung, in der der AG mich schickt, macht?

0
@hilite3

He? Mit AG meine ich doch den Betrieb (die Firma) wo man beschäftigt ist.

Wenn diese (der AG) also einen Mitarbeiter bittet eine bestimmte Weiterbildung zu besuchen oder einen Studiengang zu machen, dann bezahlt die Firma (der AG) das in der Regel auch.

0

Was für Studiengänge sollen von wem bezahlt werden, um was hat welche Firma damit zu tun?

Ist es wirklich zu viel verlangt, eine Frage so zu formulieren, dass man ihre Bedeutung nicht der Kristallkugel entnehmen muss?

Nein, Du entscheidest was eine Firma bezahlt!!

Was ist das für eine Frage? Eine Firma handelt eigenständig, die zahlt was sie bezahlen will und lässt es bleiben wenn es keinen Anspruch gibt. Die kann sogar nicht zahlen obwohl es einen Anspruch gibt.

in wie fern "Ansprüche" sind diese "Ansprüche" staatlich festgelegt?

0

Was möchtest Du wissen?