ist es gerechtfertigt eine schule nach ernst moritz arndt zu benennen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du kannst eine historische Person nicht aus ihrem historischen Kontext lösen und nach heutigen Maßstäben beurteilen.

Was heute wie übler Nationalismus klingt, ist vor dem Hintergrund der napoleonischen Fremdherrschaft und der beginnenden Herausbildung eines deutschen Nationalbewusstseins zu sehen. Damals war das Patriotismus.

Eine Neubenennung würde ich nicht unbedingt vornehmen. Ich würde aber auch keine Umbenennungen vornehmen, sondern lieber eine kritische Diskussion führen, in deren Ergebnis Ernst Moritz Arndt und andere in Ihrer Zeit gesehen und (kritisch) gewürdigt werden.

40

DH -eine sehr gute Antwort.

0

Jeder Mensch hat so seine Abgründe, man sollte besser seine herausragenden Leistungen oder Eigenschaften ins Licht rücken. Luther hat z.B. die Juden gehasst und ist trotzdem eine ganz zentrale Vorbildfigur in der deutschen Geschichte geworden.

Sowas darf man nicht verdrängen, sollte es aber auch nicht überbetonen. Es zeigt einfach immer wieder, dass man diese Menschen, die man so schätzt und ehrt, eben doch nicht wirklich vom Wesen her kennt.

 Er bezog sich doch auf "damals" zu seiner Zeit, zu dieser Zeit war das sicher Gerechtfertigt und wurde auch von den meisten seiner Zeitgenossen so gesehen.

Ich bin jetzt nicht so Bewandert in der Geschichte dieser Person aber ich denke der wird noch mehr geleistet haben.

Und selbst wenn das alles war, er lebt nicht mehr die "damaligen" Franzosen samt ihrem Oberhaupt auch nicht und alle haben ihren Streit mit ins Grab genommen, heute sieht die Welt anders aus. Wieso muß sich immer jemand finden der im Dreck der Geschichte rumwühlt und alles Madig macht?

MfG

Sz

Was möchtest Du wissen?