Ist es genetisch veranlagt wenn eine Person ne Grossmutter hat die Herzinfarkt hat, das dann die Mutter auch betroffen ist und dann das spätere Kind?

7 Antworten

  • Weit überwiegend ist es die Lebensweise, die die Gefahr für Herzinfarkte beeinflusst. Vor allem Übergewicht und fettreiche Ernährung fördern Arteriosklerose (Verkalkung der Arterien) und Herzinfarkt (Gefäßverschluss im Herzmuskel). Zweitens senkt vor allem regelmäßige körperliche Betätigung das Herzinfarktrisiko.
  • Es gibt allerdings nach neuesten Erkenntnissen durchaus auch Gene, die das Risiko für Herzinfarkt beeinflussen können. Aber auch hier gilt, dass gesunde Lebensweise das Risiko verringert.

Es kommt ganz darauf an durch was der Herzinfarkt ausgelöst wurde. Herzinfarkte sind eine der häufigsten Erkrankungen von alten Menschen und die höchste Todesursache in Deutschland laut Statistik. Es kann muss aber nicht genetisch bedingt sein. Alte Menschen haben ja auch schwache Venen. Das Blut wird dicker, es bilden sich thromben die ins Herz wandern und einen Infarkt auslösen können. Es gibt viele Ursachen für einen Herzinfarkt. Also immer schön auf die Ernährung (nicht zu viel fettige Speisen und nicht zu viel Natrium) und auf viel Bewegung achten, nicht rauchen kein Alkohol trinken, Übergewicht vermeiden. Dann wird das Risiko vermindert

Ein Herzinfarkt ist nur das Symptom einer Erkrankung oder einer Fehlfunktion.

Ursachen dafür sind mannigfaltig: Rauchen, Blutdruck, Übergewicht, Diabetes, etc.

Der Infarkt als solcher wird also nicht vererbt, aber die Ursachen, die das Risiko erhöhen KÖNNTEN vererbt sein (Bluthochdruck z.b.)

Ist der Ablauf von einer Schwangerschaft genetisch bedingt?

Wenn die eigene Mutter es total leicht hatte, also wirklich eine "Luxus Schwangerschaft" hatte und auch überhaupt nicht zugenommen hat und alles, wird das dann auch genauso der Tochter übertragen? Also wird die Schwangerschaft bei der Tochter ebenfalls so oder zumindest so ähnliches ablaufen, oder ist das ganze individuell, von Person zu Person unterschiedlich...?

...zur Frage

Training Bauchmuskeln

Wie kann man den Strich neben den Bauchmuskeln trainieren, oder ist das genetisch veranlagt?

...zur Frage

Wer Mister er für mich?

Hu. Ich habe eine frage. Wenn Person A mit Person B ein Kind zeugt und Person C mit Person D ein Kind zeugt. Dann kommen Person A und Person C zusammen. also Vater des eine Kindes und Mutter des Andere. Was ist dann das Kind AB für das Kins CD?

Danke für die Antwort

...zur Frage

Pomuskeltraining

Kriegt man den Po durch Übungen rund und knackig oder ist es genetisch veranlagt .. wäre echt schade wenn es so ist..

...zur Frage

Viele Versprecher, genetisch veranlagt?

Meine Mutter spricht nur türkisch und verspricht sich immer mehr und merkt auch dass mit ihr was falsch ist. Mein Vater eben so.

Meine Frage ist, ob das genetisch veranlagt ist, da ich auch oft Versprecher beim Deutschsprechen habe.

...zur Frage

Sind die Wechseljahre genetisch bedingt?

Meine Oma kam in die Wechseljahre mit 55 Jahren. Sie hat noch mit 40 ein Kind auf die Welt gebracht, was ich schon krass finde(hat 8 Kinder) .... meine Mutter ist derzeit fast 40 und sie ist noch nicht in ihren Wechseljahren. Nun wollte ich wissen ob das bei ihr auch so mit 55 Jahren passieren wird und bei mir auch? Ist das denn überhaupt genetisch bedingt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?