Ist es gelegentlich Zartbittercreme ungesund?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Ich würde so weit gehen und sagen, es ist gesund!

1. Solange du auf eine im Großen und Ganzen gesunde Ernährung achtest, darfst du auch mal "Ausnahmen" machen. In kleinen Mengen fällt das nicht ins Gewicht.

2. Ist Genuss und der Spaß am Essen ebenso Teil einer gesunden Ernährung! Wenn man mit Zwang immer darauf schaut auch ja keinen Zucker, kein Fett, kein Weißmehl, kein was auch immer (mal unabhängig davon, ob das wirklich ungesunde Lebensmittel wären - ich meine nämlich nein), dann macht man dem Körper einen Stress, der die "eingesparten Schäden" durch gesunde Ernährung locker wieder aufwiegt.

Also gönn dir ab und zu ruhig etwas und nimm das Leben nicht zu ernst. Auf die Menge kommt es hier an :)

Da du größtenteils Wert auf eine gesunde Ernährung legst, ist ein gelegentlicher Ausrutscher nicht schlimm. Im Gegenteil, man muss auch ab und zu etwas "Ungesundes" genießen dürfen.  Es schmeckt dir und du brauchst kein schlechtes Gewissen zu haben. 

Hallo,
ich sehe da jetzt auch kein größeres Problem. Solange du keine Erkrankung hast, die dagegen spricht, kannst du ruhig etwas davon essen.

nicht als Abendessen, vllt. als Frühstück, wobei Toasbrot zu vermeiden ist

Nein, wo sollte da ein Problem sein? Solange du nicht jeden Tag ein ganzes Glas Nutella in dich reinloeffelst ist alles klar. Bei Ernaehrung ist alles eine Sache des Masses - uebertrieben schadet.

Nur für die Geschmacksknospen. Pumpernickel mit Schokoladencreme? Bäh! 😃

Du bist im Wachstum und in der Pubertät. Das ist überhaupt nicht schlimm. Solange du das nicht jeden Tag isst.

Ist ok

Manche essen nur Nutella jeden Tag von daher

Was möchtest Du wissen?