Ist es gefährlich wenn das Auge tränt?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Eigentlich hast du ja schon alles richtig gemacht, in dem du bei einer Augenärztin warst. Wenn du zweifel hast und es schlimmer oder einfach nicht besser wird, kannst du ja nochmals bei deiner Augenärztin anrufen oder probieren bei einem anderen Augenarzt einen Termin zu bekommen. Ich weiß, dass man an Terminen beim Augenarzt nicht sehr schnell ran kommt, aber probier es einfach. Ob dein Hausarzt dir da helfen kann, weiß ich nicht. Du kannst ihn aber aufsuchen, falls du soll schnell keinen Termin beim Augenarzt erhälst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn das Auge gelegentlich tränt besteht kein Handlungsbedarf. Wenn das Auge anhaltend tränt, ist vermutlich der Tränen-Nasenkanal verstopft. Dann zuerst einVersuch mit abschwellenden Augentropfen, mit etwas Glück hört das Tränen auf. Wenn es weiter tränt, muß der Augenarzt nochmal draufschaun und ggf. spülen. Alles Gute B.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe selber sehr empfindliche Augen! Ich hatte das auch mal, dann habe ich alle paar Minuten "Augen und Nasesalbe" auf die Augen geschmiert und mich extremst zusammengerissen, dass Auge nicht einmal zu berrühren. Und wenn es Tränt höchstens ganz leicht mit einem Taschentuch abtupfen, oder die Augen mal ein paar Minuten geschlossen halten. Wenn das nicht hilft dann geh lieber mal zu einem anderem Artzt. Aber ein Versuch ist es ja wert! Hoffe konnte dir ein bisschen helfen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?