Ist es gefährlich während einem Gewitters zu duschen?

8 Antworten

Wenn sie in der Wohnung duscht besteht keine Gefahr denn die Leitungen sind Geerdet, draußen im Garten würde ich bei Gewitter nicht duschen.

Es ist nur gefährlich wenn eure Wasserleitungen noch so alte aus Metall sind. Da sollte man den Gang unter die Dusche oder in die Wanne wirklich meiden. Ansonsten besteht jedoch keine Gefahr.

Wasserleitungen sind immer aus Metall sonst könnten sie dem Wasserdruck nicht standhalten.

0

Solange Wasserleitungen durchgängig aus Metall sind, wird jeder Strom in die Erde abgeleitet. Da mache ich mir keine Sorgen beim Duschen. Etwas anders wäre es, wenn metallene Hausleitungen an unterirdische Kunststoffleitungen angeschlossen würden. Dann würde die Erdung fehlen, soweit sie nicht auf andere Weise bewerkstelligt würde.

0

Sie ist aus der Dusche geströmt? Da hat sie sich wohl "verflüssigt" :D

Jedes Haus, das auch nur annähernd "modern" ist, verfügt über einen Blitzableiter. Da die Wasserleitungen nicht direkt am Dach verlaufen und der Boden die Elektrizität praktisch "absorbiert", ist es ungefährlich, während einem Gewitter zu duschen. Nicht umsonst verlaufen alle Blitzableiter in den Boden ;)

Jedes Haus, das auch nur annähernd "modern" ist, verfügt über einen Blitzableiter.

Dann sind aber in Deutschland selbst die meisten Neubauten aus 2014 "unmodern".^^

Denn über einen Blitzableiter verfügen nur die wenigsten Häuser - und bei denen die einen haben, ist der nicht zu übersehen. ;)

0

Was möchtest Du wissen?