Ist es gefährlich so viele schmerztabletten in den letzten Tagen zu schlucken mit 14?

14 Antworten

Dann lies doch mal die Packungsbeilage und schau nach, wie viele Tabletten am Tag du überhaupt nehmen darfst. Ohne jetzt die genaue Zahl zu kennen, klingt das für mich jetzt aber nicht so wahnsinnig viel, deshalb glaube ich nicht, dass du überdosiert hast.

Die Packungsbeilage informiert dich auch über mögliche Nebenwirkungen durch Überdosierung.

Normalerweise darf man Tabletten ab 12, spätestens ab 14, ja sowieso wie ein Erwachsener nehmen, aber auch das steht in der Beilage.

Ich frage mich allerdings, wieso du überhaupt Schmerztabletten nimmst, wenn du keine schlimmen Schmerzen hast. Das solltest du echt nur im Notfall machen, denn die Nebenwirkungen und Langzeitschäden sind bei Schmerztabletten beträchtlich, außerdem wirken sie irgendwann nicht mehr so gut, wegen des Gewöhnungseffekts.

Punkt eins:

Man sollt nie Medikamente nehmen, wenn man keine Beschwerden/Krankheit hat.

Warum hast du die überhaupt genommen?

Du weißt, dass die vorsorglich nicht helfen sondern nur bei akuten Schmerzen, oder?

Man sollte nie mehr als 10 Tage im Monat Schmerztabletten nehmen, außer der Arzt verschriebt es einem. Man kann nämlich sonst davon abhängig werden. Eine Nebenwirkung und Entzugserscheinung bei Schmerzmitteln ist übrigens Schmerz z.B. Kopfschmerzen. Zudem ist das nicht gesund für den Körper z.B. den Magen.

Zudem darf man nie verschiedene Schmerztabletten mischen, manche können gefährliche Wechselwirkungen haben.

Eine oder 1,5 am Tag sind kein Problem, man sollte sie aber eben nur bei Schmerzen nehmen.

Ab wann das schädlich ist ist vor allem von dem Körpergewicht abhängig. Guck am besten mal auf die Packungsbeilage. Da steht auch direkt dabei, was du bei einer Überdosis machen solltest. 

Allerdings verstehe ich nicht so ganz, warum du überhaupt schmerztabletten nimmst, wenn du doch gar keine Schmerzen hast/hattest? Schmerztabletten sind zwar weit verbreitet, aber immer noch ein nervengift, dass auf dauer den nerven schaden kann. also verwende sie wirklich nur, wenn du sie auch brauchst!

Hilfe Stuhlgang Probleme(harter Stuhlgang)?

Hallo, seit 4 Tagen hab ich nicht groß gemacht. Normalerweise geh ich jeden Tag groß machen. In den letzten Tagen hab ich ein Fehler gemacht habe mein Stuhlgang absichtlich nicht gemacht. Jetzt ich Presse die ganze zeit war halbe Stunde aufs Klo es kommt bis zum Schließ muskel es kuckt auch raus aber es kommt einfach nicht raus. Habt ihr vielleicht ein paar Tipps? danke

...zur Frage

Wie viele Schmerztabletten ( 400 ) sind noch verträglich. Ab wie vielen wird es dann gefährlich?

...zur Frage

4 Schmerztabletten gefährlich?

Ich bin 12 Jahre alt, wiege 64 kg und habe eine Ohrenentzündung.Ich habe gestern 4 Schmerztabletten mit Paracitamol von der marke rathiopharm runtergeschluckt ( natürlich nicht alle auf einmal ) die 3 hat nicht gewirkt weil ich das mit lipton ice tea runtergeschluckt habe.Desshalb habe ich nach ca.2-3 Std.noch eine geschluckt und jetzt brummt es in meinem Bauch und mir war ein wenig schwindlig und übel.Sollte ich einen Arzt aufsuchen?

...zur Frage

Hat Freundin Überdosis?

Hallo! Eine Freundin hat mir gesagt, dass sie eben 4 Dolormin Extra Kopfschmerztabletten und 10 Ratiopharm Schmerztabletten (pro Tablette 500g) genommen hat. Ich mach mir jetzt Sorgen. Was kann alles passieren? Ist das schon eine Überdosis? Sie hat die Tabletten hintereinander geschluckt.

...zur Frage

Nach urinieren brennen an der Eichel?

(14/M) Seit circa zwei Tagen tut meine Eichel nach dem Urinieren etwa eine halbe Stunde weh. (Nur die Eichel) Wenn ich aber einen Steifen bekomme geht das Brennen weg, kommt aber wieder sobald mein Penis wieder "schlapp" ist. Woher kommt das? Ich trinke in der letzten Zeit auch nicht sehr viel.

...zur Frage

Was ist der Unterschied zwischen Dolormin Schmerztabletten und Dolormin Extra?

Ist das das Gleiche, nur wirken schneller? Stimmt das wegen dem Zusatzwirkstoff Lysin?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?