Ist es gefährlich seine Kontodaten anzugeben?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Die BIC steht für gewöhnlich auf der EC-Karte.

Ja, mit den Kontodaten ist es im Prinzip möglich, auch an dein Geld zu kommen. Deswegen überprüft man ja regelmäßig seine Kontoauszüge. Jedoch ist die Gefahr in dem Fall sehr gering, schließlich wäre das wie gesagt alles andere als unauffällig, die Bank kann das Geld meist zügig zurückbuchen und die betreffenden Leute würden vor Gericht landen. Damit wäre die ganze Seite ruiniert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meinungsplatz ist vertrauenswürdig

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?