Ist es gefährlich mit Haustieren zu kuscheln?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Unsere Katzen durften in den ersten zwei Jahren nachts nicht ins Kinderzimmer weil unsere Tochter nicht schlafen konnte wenn die Katze nachts auf ihr "getretelt" hat.

Mittlerweile findet unsere Tochter das aber eher beruhigend sodass die Katzen rund um die Uhr Zugang zu allen Betten haben.

Meistens schlafen beide Katzen aber bei meinem Mann und mir im Bett, ebenso einer der beiden Hunde (der andere Hund hat nicht das geringste Interesse, im Bett oder auf der Couch zu liegen).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

ist für die Haustiere wahrscheinlich gefährlicher als für uns.

Bei Katzen ist allerdings wegen einer möglichen Toxoplasmose-Infektion während der Schwangerschaft Vorsicht geboten.

Herzliche Grüße,

Willy

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi,

überall sind myriaden von Bakterien!! Vorallem auf der Tastatur auf der Du diesen Text getippt hast! XD
An Haustieren sind ganz normale Bakterien wie überall sonst auch! Wenn man seine Haustiere aufgrund von Bakterien nicht anfassen dürfte, dann dürfte man auch zB. keine PC-Tastatur anfassen und niemanden Küssen (was glaubst Du was DA für Batkerien ausgetauscht werden!! XD)...

Daher: dieser Artikel ist schwachsinn, da ÜBERALL jede Menge Bakterien sind und die schaden einem nicht! Ganz normale Bakterien sind nichts schlechtes...
Anders sieht es aus wenn zB. Haustiere krank sind (oder auch sehr ungepflegt/verwahrlost)! Aber dann kann/ sollte man genauso wenig mit ihnen kuscheln wie man einen kranken Menschen kuscheln würde^^

Es ist höchstens (sehr) unhyghienisch mit manchen Haustieren zu kuscheln oder sie gar in ihrem Bett schlafen/liegen zu lassen, aber keinesfalls gefährlich solange sie gesund sind...^^

Gruß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Häufiges Kuscheln mit Tieren stärkt sogar das Immunsystem, verringert das Allergierisiko, baut Stress ab und senkt nachweislich den Blutdruck.
Ausnahme wäre wohl eher, wenn die Tiere krank oder von Parasiten befallen sind. Aber man kennt ja seine eignen Tiere und merkt, wenn ihnen etwas fehlt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja wenn du einen Tiger als Haustier hast sehe ich in der Tat gewisse Gefahren...Ansonsten ist der Umgang mit Haustieren für gesunde Menschen eher förderlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du so denkst, dann dürftest du keine Türklinken, keine anderen Menschen, rein garnichts mehr anfassen. Überall sind Bakterien, daran kann man auch nichts ändern

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wir halten schon seit Jahrzehnten Hunde und Katzen und haben uns noch nie infiziert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meine Katze schläft seit Jahren am Fußende meines Bettes und ich bin noch nie krank geworden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn man dahingehend bedenken hat, hätte man sich die Sache mit Haustieren im vorhinein überlegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HannahRefrath
19.03.2016, 20:24

Habe ich erst heute gehört.

0

Mein Hund liegt gerade neben mir und schläft, ich lebe noch ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?