Ist es gefährlich, mit einer kaputten Zylinderkopfdichtung herumzufahren?

9 Antworten

Hallo

ja bei modernen Autos sorgen Hilfssysteme dafür das man leichter Bremsen und Lenken kann (Servolenkung, Servobremse). Der Motor wird mit einer defekten Zylinderkopfdichtung füher oder später einen "Exitus" erleiden und wenn man Pech hat schlagartig "verenden". Dann hat man folgene Probleme: 

- Die Bremse erlaubt je nach Pflegezustand noch 1-3 "normale" Bremsung, danach wird das Pedal "hart" und man kommt auch nicht mehr in denn ABS Regelbereich (Einfach mal ausprobieren)
- Die Lenkunterstützung fällt aus, zum Lenken braucht man wesentlich mehr Kraft im Rollen. Wenn das Auto steht kann man evtl. nicht mal vom Fahrersitz aus lenken (Einfach mal ausprobieren)
- Je nachdem wo der Motor Exitus kommt wird man Verkehrshinderniss vor allem mitten im Berufsverkehr ist eine Auffahrunfall als Folgeschaden schnell passiert.
- beim Motorexitus kommt es meist zu Flüssigkeistverlust speziel Motoröl ist auf der Strasse gefährlich. Der Abschlepper muss sich nur um die Ölverluste an der Unfallstelle kümmern. Ein Feuerwehreinsatz zur Ölbeseitigung wird meist dem Verursacher in Rechnung gestellt und kann schnell mal 1000€ aufwärts kosten (Deswegen besser einen 25kg Sack Ölbinder mit Schaufel, Besen und schweren Müllbeuteln im Kofferraum mitführen)
- wenn festgestellt wird das der Motorschaden kein plötzliches Ereigniss (Unfall) war bekommt man evtl. eine Anzeige wegen Eingriff in den Strassenverkehr. Der Fahrzeugführer hat sich vor der Inbetriebnahme des KFZ um dessen "Ordnungemässe" Funktion zu kümmern.

Keiner würde ein ein Flugzeug einsteigen mit dem Wissen das ein Defekt in der Technik exestiert oder der Betreiber bei der Wartung maximal spart und die Intervalle streckt. Bei Autos ist das völlig normal bzw die meisten halten es für "clever" nach der "Geiz ist Geil" Methode unterwegs zu sein.

Ein Schaden an der ZKD muss so schnell wie möglich erkannt und reapariert werden weil es am Anfang noch "billig" instandsetzbar ist. Wenn man das Fenster verpasst ist das Auto meist ein wirtschaftlicher Totalschaden.


Naja, die Gefahr ist aus einem relativ geringen Schaden einen hohen Schaden resultieren zu lassen. Auch etwaige Abschleppkosten zu verursachen weil man deshalb evtl liegen bleibt. Empfindliche Kosten für einen Feuerwehreinsatz können auch resultieren wenn starker Flüssigkeitsverlust die Strasse verunreinigt (wenn man fährt obwohl man davon weiss ist es evtl nichtmal über die Haftpflicht abgedeckt).

Salue

Die Zylinderkopfdichtung sorgt dafür, dass die über 2000 Grad Celsius heissen Verbrennungen vom Kühl- und Schmierkreislauf und der Aussenatmosphäre getrennt werden.

Gelangt Wasser in den Brennraum, fehlt dieses dem Kühlkreislauf. Gelangt Wasser in den Kühlkreislauf, wird nicht mehr richtig geschmiert. Geht Wasser nach draussen, fehlt es wieder im Kühlkreislauf.

Das Resultat ist aber immer das gleiche. Der Motor ist hin. Entweder durch mangelnde Schmierung oder durch Überhitzung. 

Jede Minute in der der Motor so läuft, verkürzt die Lebensdauer des Motor drastisch.

Gruss

Tellensohn  

Das kommt natürlich ganz darauf an, in welche Richtung die Dichtung defekt ist.
Wenn es nur ein klitzekleines Wasserleck nach aussen ist, dann fülle 2 Tage nach und gut is. Bloss: wer garantiert Dir, dass es nicht doch noch weitere Defekte gibt? Wie auch immer, auslaufendes Kühlwasser ist nicht gut für die Umwelt und Lecks sind sofort zu beheben - das hast Du auch in der Fahrschule gelernt.

Andere Defekte der Zylinderkopfdichtung haben auch direkte Auswirkungen auf die 'Hardware' des Motors. Das wird sichtbar, wenn man den Kopf erst einmal abgenommen hat. Von Ölverdünnung bis Defekt durch Überhitzung ist alles möglich.

Autofahren kann teuer sein.
Aber das ist keine Neuigkeit.
Also lass das beheben und der Bagger läuft in 2 Tagen wieder. Oder mach es selber. Oder besser vielleicht auch nicht, wenn Du schon solche Fragen stellen musst.

Das ist zwar nicht gefährlich, allerdings hast du einen eindeutigen Leistungsverlust.
Und hast nicht wirklich Spaß am Fahren bzw. willst die Karre nicht wirklich fahren.

Was möchtest Du wissen?