Ist es gefährlich mit einem Baby (zwei monate alt) zu Fliegen?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Hallo. Ich denke und sage das dies nicht gefhrlich ist . Für den Druckausgleich der ja meist über die Ohren zu spüren ist , sollte sie dem Baby einfach ihr Fläschen zum Nuckeln geben , da ist der Schmerz im Ohr nicht ganz so groß , wir nehmen ja auch nen Kaugummi . Im übrigen ,Bin ich selber schon mit meinen Kindern im Baby alter von 3 Monaten geflogen , der Arzt , nach Nachfrage , hatte auch nichts zu beanstanden . Nur ne Impfung gegen Hepatitis mußte durchgeführt werden , da wir in den Süden geflogen sind . Das ist hier aber nicht der Fall . Den Kindern hat der Flug nicht geshadet und die Flasche hat wirklich gewirkt. mfG

Du kannst ohne bedenken mit einen Baby fliegen, habe das mit meiner Tochter auch gemacht. Bei Start und Landung Flasche geben würde immer wieder mit ein Baby fliegen.

Das ist nicht gefährlich, wir sind sehr oft mit unserer Tochter geflogen, auch schon in diesem Alter. Wichtig: viel zu trinken mitnehmen und während Start- und BESONDERS der Landungsphase anbieten, bzw. einfach geben! Das ist enorm wichtig für den Druckausgleich. Ansonsten, easy...

Super Antwort, genau so haben wir das auch gemacht!

0

Was möchtest Du wissen?