Ist es gefährlich, dass mein Arm nach einer Infusion dermaßen angeschwollen ist?

2 Antworten

Hallo delo,

Es kann sein, dass deine Infusion ins Gewebe gelaufen ist anstatt in die Vene. Ich weiß natürlich nicht, was für eine Infusion du hattest. Ist dein Arm denn heiß? Und gerötet?

Wie lange hattest du denn die Infusion? Ob es eine allergische Reaktion ist, ist so übers Internet schwer zu beurteilen. Ich würde es aber eher ausschließen.

Hast du schon mal versucht deinen Arm hochzulagern?

Liebe Grüße 

Ja mein arm bzw. die Stelle ist heiß. Gerötet ebenso. 2 Tage lang ging die Infusion. Das Antibiotikum heißt glaube citroflopax oder irgendwie sowas, die Ärzte nannten es Citro. Ich danke vielmals für die schnelle Antwort. Habe echt Angst.

0
@delo12

Ich denke, dass du Cipro meinst, das ist ein Breitband Antibiotikum. Ich würde an deiner Stelle den Arm hochlagern wenn es nicht besser wird würde ich morgen ein Arzt aufsuchen.

0

Keine Sorge, das kann sein das die Infusion in das Gewebe gelaufen ist. Da es sich hier meistens um NaCl handelt sickert die Infusion irgendwann ein und verschwindet

Wozu jagen einen Ärzte bei Kleinigkeiten eine Kanüle in den arm?

Einmal hatte ich mir beim Sport ziemlich große Schmerzen hinzugefügt, das war aber einfach nur der Muskelkater in der Brust und in den Armen der nach zwei Tagen kam. Dann sollte ich ins Krankenhaus weil meine Freundin sich Sorgen machte, dann meinten die das es vom Muskelkater ist und haben mir zeitgleich eine Kanüle in linken Arm gesteckt, dann in den rechten eine, und eine an der hand. Was soll das? Die meinten das ist ein Venenzugang falls sie mir Medikamente verabreichen.

Wegen Muskelkater?? Die Dinger haben nicht mal was genützt, es hat sich unangenehm angefühlt, und dann hat mir jemand erzählt sie haben ihn einen Venenkatheter gelegt nur wegen simplen kopfweh. Warum immer Kanüle?

...zur Frage

Warum werden Infusionen an Venen angelegt?

Ich schreibe morgen eine Arbeit zum Thema Blut und finde keine leicht verständliche Antwort darauf  :)

...zur Frage

Arm frei bewegen nach venöse Zugang?

Hallo, ich bin seit knapp 3 Tagen im KH und mir wurde vor 15 min circa der venöse Zugang in der Armbeuge abgemacht, der für mehrere Infusionen genutzt wurde. Ich hab kurz ein kleines Tuch drauf halten müssen und mehr Anweisungen bekam ich nicht. Nun meine Frage, darf ich diesen Arm wieder frei bewegen wie der andere Arm oder sollte ich ihn gersde halten und schonen? Ich hab keine Erfahrungen damit und Angst, dass da was passieren kann.

...zur Frage

Ab wann bekommt man eine infusion?

Ab wann bekommt man eine? Bekommt man auch eine wenn man angenommen gerade ohnmächtig wird und sehr benebelt ist?

...zur Frage

Darf man wenn man eine Infusion in der Hand hat die Hand trotzdem noch ganz normal bewegen?

Meine Freundin lag vor kurzer Zeit im Krankenhaus. Da hatte sie eine Infusion in der linken HAnd und durfte sie nicht bewegen. Meine Tante hat mir später mal erzählt das man auch wenn man die Infusion in der Hand hat die Hand ganz normal bewegen darf. Was denn nun? Darf man also die Hand ganz normal bewegen wenn einem da ne Nadel drinne steckt?

...zur Frage

Kann ich das Krankenhaus verklagen wegen Fremdkörper in der Hand?

Ich war vor 1ner Woche im Krankenhaus. Mir wurde in der Hand ein Zugang gelegt wodurch ich meine Infusion bekommen habe.
Als die Krankenschwester mir das wieder abgemacht hat, hat sie das ziemlich abrupt gemacht sodass mir das sehr weh tat.
Nachdem ich draußen war tat mir meine Hand immer noch sehr weh und nun habe ich erfühlt das etwas von dem Zugang immer noch in meiner Hand ist! Nun zu meiner Frage: Kann ich das Krankenhaus deshalb verklagen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?