Ist es gefährlich lange Zeit auf Bildschirme zu gucken?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Erste Erkenntnis - Fehler im Text

Jetzt musst du nur noch einsehen, dass du zu viel am Computer Computerspiele spielst und andere Dinge vielleicht vernachlässigst.

Und ja die monotone Weite kann schädlich für das Auge sein. Öfters in die Ferne blicken. Zudem können Haltungsschäden auftreten oder bspw. eine Sehnenscheidenentzündung (siehe bspw. ungespielt). Weiterhin bewegt man sich dadruch weniger - siehe Tanzverbot.

Habe schon geschrieben das ich möglicherweise Rechtschreibfehler habe. Daher verstehe ich nicht warum du es ansprichst. Und das ander was ich nicht verstehe ist wenn man ein Rechtschreibfehler macht. Ist man automatisch einer der alles vernachlässigt.

Aber danke für die Antwort.:)

0
@Keinname879

:))

nein - das kommt vielleicht von den min. 6-8 Stunden, dass man andere (nicht alle) Dinge dann eben nicht macht.

1
@jentolon

Ahso dann muss ich mich entschuldigen. Da habe ich Was Falsch verstanden.

0

Es ist schlecht für die Haltung, verursacht Kurzsichtigkeit und Denkprobleme.

In der Raumfahrt ist es nicht von Nachteil auf einen Bildschirm zu stieren, hier evtl. schon. Beim betrachten von rechteckigen leuchtenden Bildschirmen setzen Denkfunktionen aus, die normalerweise wach sind. Bilder bleiben krass im Hirn hängen und kommen nicht mehr weiter. Nur über aufmerksame Spiegelung in einen runden schwarzen Spiegel rein, glänzendschwarz statt Quecksilber, mit schwarzem unsymmetrischem Rand, in welchem so ein viereckiges Bild dann dunkel wackelnd in die Augen gespiegelt wird, wachen diese Gehirnareale sofort wieder auf, du bist wieder in der Realität, kannst sofort besser nachdenken. Die Blickrichtung sollte als Kerl währenddessen nach Westen oder Nordwesten zeigen.

So vermeidest du Hirnschäden, Sucht und genetische Schäden gut und bleibst wach.

Besser keine Psychologische oder Psychiatrische Hilfe suchen, denn diese reden pro Onanie und benutzen solche Bildschirme selbst.

Woher ich das weiß:Hobby

Zu lange in Bildschirme glotzen ist tatsächlich schlecht für die Augen.
Zu lange Sitzen ist blöd für den Rücken.
Besonders Junge Menschen können dabei bleibende Haltungsschäden entwickeln.

Es wird nur schädlich wenn du zu nah in den Bildschirm schaust für längere Zeit. Deswegen brauch ich auch eine Brille:)

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

gefährlich ist es nicht, aber du riskierst kurzsichtigkeit, wenn du direkt vor dem Bildschirm sitzt

Was möchtest Du wissen?