Ist es für Männer Liebe, wenn sie Sex haben mit einer Frau? Wie erkennt man, dass der Mann ein liebt?

27 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Frauen können Sex und Liebe besser voneinander unterscheiden als die meisten Männer.

Das sehe ich eher umgekehrt. Der Mann ist übrigens weitaus häufiger nur an Sex interessiert als die Frau und das hat einfach etwas mit der Evolution zu tun

Die hat ihn nämlich so gemacht dass er darauf ausgerichtet ist sein Erbgut möglichst weit zu verstreuen und genau das kann eine Frau nicht. Sie ist daher auch öfter an einer festen Beziehung interessiert

Wird bei einer Hochzeit der Strauss nach hinten geworfen fängt ihn eine Frau.

--------

Für Liebe gibt es keinen Beweis aber viele Indizien. Der Mann

  • Lässt sich mit dem Sex Zeit wenn es die Partnerin will.
  • Er hört ihr zu
  • Er ist auch noch zärtlich wenn der Akt vorbei ist
  • Er plant auch viele gemeinsame Aktivitäten
  • Er zeigt - ganz wichtig aus meiner Sicht - Respekt

Und mehr, schönen Abend

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Frauen liegt es offenbar in den Genen zu betrügen. Neueste Studien gehen davon aus, dass Frauen evolutionär keine monogamen Beziehungen führen können, sondern eher eine Veranlagung zu einer Partner-Wechsel-Strategie in sich tragen.

Die Entwicklung des menschlichen Verstandes im Frontalhirn, sowie die Erfindung der Verhütung, veränderten das Verhalten der Männer maßgeblich, die heute nicht mehr so viele Frauen wie möglich schwängern wollen, sowie der Wegfall der Angst der Frauen, schwanger zu werden und sich deshalb nicht mehr auf nur einen einzigen Partner konzentrieren zu müssen.

Deshalb gehen auch mehr Frauen, als Männer fremd☺️😉

0
@sparklingchloe

Es gehen ungefähr gleichviele fremd. Frauen gehen fremd, weil ihnen in der Beziehung etwas fehlt, oder Sie haben emotional schon damit abgeschlossen.

1
  • Nein, Männer unterscheiden im Allgemeinen sehr klar zwischen Sex und Liebe. Viele Männer sind zu Sex auch ohne Liebe bereit.
  • Wenn eine Frau Sex mit einem Mann hat, sollte sie nicht davon ausgehen, dass er sie deswegen liebt oder als Partnerin will.
  • Die generelle Empfehlung für Partnersuche ist, sich erst gut kennenzulernen, dann ineinander zu verlieben und sich erst dann auf Intimitäten einzulassen, wenn man eine dauerhafte Partnerschaft anstrebt. Erst Sex, dann Partnerschaft funktioniert erheblich seltener.
  • Ich widerspreche deiner These: Frauen unterscheiden Sex und Liebe erheblich schlechter als Männer. Männer ziehen da sehr klare Grenzen.

Allg allgemeine Aussagen sind schwierig und können nur eine Tedenz angeben. Aber der Tendenz nach ist die erste Vermutung wohl richtig.

Nicht immer, wenn ein Mann in eine Frau verliebt ist, will er Sex mit ihr haben. Aber auf mittlere Frist folgt i.a. das zweite aus dem ersten.

Nicht immer, wenn ein Mann Sex mit einer hat, liebt er sie. Aber auch hier folgt auf mittlere Frist meist das zweite aus dem ersten.

Im Allgemeinen wird ein Mann auf die Dauer aufhören, eine Frau zu lieben, wenn sie sich ihm dauerhaft sexuell verweigert, und er wird das als Zeichen dafür interpretieren, dass sie ihn nicht mehr liebt.

Und die zweite Frage ? Der kejnen Rat kunnt ich gegeben ... (Walter von der Vogelweide). Es gibt so viele Formen der Liebe.

Alles Gute, meine Liebe!

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Was möchtest Du wissen?