Ist es für euch Mädchen ein Abturn, wenn ein Junge raucht oder kifft?

8 Antworten

Würde ich ablehnen. Wenn er mal kifft (1x im Monat oder eher seltener) könnte es vielleicht noch klappen, aber mit Zigarettenrauch oder regelmäßigen Shisha-Konsumenten möchte ich nichts zu tun haben, ebenso wenig wie mit Kiffern. Ich selbst lehne jegliche Form von "rauchen" ab und hätte da gerne einen Partner, der das ähnlich sieht. Abgesehen davon möchte ich keinen aschenbecher küssen und die Fingernägel, Zähne, Tapeten etc von rauchern machen sie nicht grade attraktiver. Wenn ich einen kennen lernen und mich verlieben würde, der raucht müsste der entweder bereit sein, damit aufzuhören und dabei würde ich ihn auch unterstützen, oder das wird nichts. Rauchen hat NUR Nachteile, ich verstehe absolut nicht, wieso man das tun sollte und daher gehen da die werte zu weit auseinander, das würde nur zu stress führen.

Ich bin 17, in wenigen Tagen 18.

Und ich fänd das - vor allem Rauchen - so gar nicht attraktiv, also eigentlich fast schon ein KO-Kriterium - wobei ich da grundsätzlich wenige habe, denke ich 😅

Den Geruch von Zigarettenrauch finde ich einfach schrecklich, und ich bin bei Gerüchen generell sehr empfindlich. Selbst, wenn Leute ausschließlich draußen und vergleichsweise selten rauchen, merke ich’s normalerweise - das würde mir schon viel ausmachen.

Ob ich Kiffen genauso schlimm finde, weiß ich gar nicht. Ich würde halt nie mitmachen, aber wenn es demjenigen gefällt und er nicht jedes Wochenende high ist... Vermutlich wäre das für mich sogar noch “okay” im Sinne von mein Interesse wäre nicht massiv gemindert (wenn den welches bestünde).

Also beim Rauchen müsste ich die Person schon sehr gut kennen und mögen, damit ich mehr als Freundschaft überhaupt in Betracht ziehen könnte. Und dann müsste derjenige vermutlich aufhören, wenn er eine Beziehung mit mir wollen würde 😅 Das Kiffen würde ich wahrscheinlich nicht ganz so sehr ablehnen, weil man das normalerweise seltener macht (ich gehe jetzt von so Party-Kiffern aus, andere kenne ich gar nicht...) und ich den Geruch nicht ganz so schlimm finde - aber gut fände ich es auch nicht.

Ich w/14 würde nicht mit jemanden in einer Beziehung sein wenn er raucht und erstrecht nicht wenn er kifft. Rauchen ist nicht gesund aber ab einem bestimmten Alter würde ich es vllt noch akzeptabel finden. Kiffen geht garnicht, find ich irgendwie assi.... Ich selbst würde niemals etwas davon machen.

Ich bin ein Mädchen und mich stört es nicht im Gegenteil ich steh drauf^^

Für mich ist es wichtig für die Beziehungen das der Partner raucht und gegen kiffen hab ich auch nix.☺️

Mir wäre es egal ob er Raucher oder Kiffer ist.

Jedoch hätte ich keine Lust eine Beziehung mit einem Dauerkiffer einzugehen. Hatte das schon mal und es war eine Katastrophe

Was möchtest Du wissen?