Ist es für eine picklige Haut gut eine Honig Maske aufzutragen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

ja honig ist gut für die Haut denn es wirkt entzündungshemmend. Es gibt noch eine Maske zum Selbermachen hört sich zwar ein bisschen komisch an ist aber wirklich hilfreich gegen Pickel: man pürriert eine Tomate und tut 2 El. Honig hinzu , dies behält man für 10 min auf dem Gesicht und wäscht es nachher mit lauwarmen Wasser ab.

Schon der Arzt Imhotep (ca. 2700 v. Chr.) empfahl:"Eine Wunde die mit Honig bestrichen wird kann sich nicht entzünden! Bei Verletzungen der Haut menge Honig mit wenig Salbe und die Haut bleibt weich.Wundränder können nicht reißen"Stimmt sogar, Honig hat eine starke antibiotische und entzündungshemmende Wirkung und Honigpflaster/Honigsalbenbehandlungen werden bis heute sehr erfolgreich eingesetzt. Und daß Baden in Milch eine 1A zarte Haut gibt wissen Wir seit der Antike (Cleopatra badete in Eselsmilch).Also: Was spricht dagegen Aknewunden mit Milch und Honig zu behandeln?

Ich glaube der Honig ist gut für deine Haut und in Milch kann man auch baden. :D Aber ich habe eine Doku über Ernährung geguckt und die haben gesagt,dass das Milchtrinken nicht gut ist ... aber beim Honig würde ich mir keine Sorgen machen.Außerdem: Probieren geht über Studieren! ;)

ich denke nicht dass der fettige Honig deiner Haut dann gut tut.......

Also bei Mitesser half es mir leider nicht

0

also schaden tuts nicht und es ist LECKER ! =D

Was möchtest Du wissen?