Ist es fair wenn ein Kumpel ein Mädchen anbaggert auf das ich steh?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hey DerKley, 

Interesse an dem gleichen Mädchen zu haben, stellt für männliche Freunde oft eine sehr komplizierte, schwierige und unangenehme Situation dar. Das ist zum Einen problematisch und zum Anderen stellt es ein Risikofaktor für die gesamte Freundschaft dar. Wenn die Freundschaft jedoch über ein starken Zusammenhalt verfügt, dann ist es auch einfach, eine Lösung zu finden, die jeden Jungen/Mann zufriedenstellen kann. Dabei darf das Interesse an dem gleichen Mädchen weder stärker als die Freundschaft sein, noch sollte das Interesse an dem gleichen Mädchen der Grund sein, weshalb die Freundschaft riskiert/kaputt geht - und dass die Freundschaft riskiert wird/kaputt geht sollte man, ganz gleich, ob weibliche Freunde oder männliche Freunde, unter Freunde stets vermeiden. Aber sowohl deinem Freund und dir ist die Freundschaft anscheinend nicht so wichtig, wie das Mädchen, welches euer Interesse geweckt hat - und das ist ein Problem:

dein Freund und du habt Interesse an dem gleichen Mädchen, könnt euch aber nicht einigen, was eure Freundschaft kaputt machen kann. Aber das größte Problem ist, dass sowohl dein Freund keine Rücksicht auf dich nehmen, und sich das Mädchen nicht entgehen lassen möchte, als auch du, da du selbst Interesse an dem Mädchen hast und alles versuchen würdest, um das Mädchen für dich zu "gewinnen". Jetzt ist natürlich die Frage, was man da machen kann? 

Dein Freund und du solltet dringend miteinander sprechen. Ihr solltet auch besprechen, wie ihr nun vorgehen wollt und was machbar für euch Beiden ist. Denn es würde euch Beiden nichts bringen, wenn ihr Beide zwar alles für das Mädchen machen würdet, aber eure Freundschaft deswegen kaputt geht. Deshalb kann ich dir/euch nur Folgendes vorschlagen:

wenn dein Freund und du schon an das gleiche Mädchen interessiert seid, dann solltet ihr euch zumindest einen FAIREN "Kampf" um das Mädchen liefern. Solltet ihr euch tatsächlich dafür entscheiden, dann solltet ihr auch Schmerzgrenzen festlegen. 

Wenn ihr, oder Einer von euch Beiden, aber GEGEN einen fairen "Kampf" um das Mädchen sein solltet, dann muss eben Einer von euch Beiden Einsicht zeigen, klüger als der Andere sein, nachgeben und aufgeben. Denn dieses Mädchen wird sowohl für deinen Freund, als auch für dich nicht das letzte Mädchen sein. Da bin ich mir ziemlich sicher. 

Aber im Grunde genommen bleiben euch nur diese beiden Variationen:

entweder ihr liefert euch Beiden einen fairen "Kampf" um das Mädchen, oder Einer von euch Beiden, oder ihr Beide, muss es bleiben lassen, beim "Kampf" um das Mädchen mitzumachen. Aber letztendlich müsst ihr/musst du wissen, was ihr nun tun wollt/was du nun tun willst und wie ihr nun vorgehen wollt/wie du nun vorgehen willst. Denn genau sagen kann es dir auch kaum eine Person. Was du lediglich noch wissen solltest, ist Folgendes:

es ist deinem Freund NICHT untersagt, dass er ebenfalls an dem Mädchen interessiert ist und etwas unternimmt, um das Mädchen für sich zu "gewinnen". Mit anderen Worten kann man auch sagen, ja, es ist fair, nicht verboten und legal. Da dein Freund und du aber befreundet seid, ist es lediglich etwas unmoralisch, nicht gerade schön und verletzend. Aber das bedeutet noch lange nicht, dass es unfair ist, dass sich dein Freund für das Mädchen interessiert, an was du interessiert bist. Es ist nur eine Frage, wie derjenige von euch Beiden damit umgeht, der ein größeres Problem damit hat, dass der Andere an das gleiche Mädchen interessiert ist. Es sollte also auch für einen angenehmen Umgang gesorgt werden, für den Fall, dass DU derjenige sein wirst, der keinen Erfolg haben wird.

Aber ihr solltet das klären - auf eure Art. 

LG, Toxic38 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gleiche Chancen für alle... du hast kein Monopol auf das Mädchen, nur weil du auf sie stehst. Diese "Liebeskonflikte" gibt es seit es den Menschen gibt. Und ja, es ist fair. Denn erstens hat jeder das Recht, sich seine Partnerin auszusuchen und zweitens weißt du nicht, wen sie lieber mag, dich oder ihn. Sie hat auch das Recht zu entscheiden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn er es weiss dann is es gemein . Aber im Grunde ja kann er sie is ja nicht dein Eigentum .wenn das verhindern willst geh zu ihr und sag ihr das du Gefühle für sie hast .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nicht wirklich..er sollte eig Rücksicht auf dich und deine Gefühle nehmen meiner Meinung nach.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn er weiß, dass du auf sie stehst, finde ich das nicht fair von ihm... Besonders, wenn ihr befreundet seid /:

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn er auch auf sie steht wo ist das Problem?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DerKley
07.03.2017, 16:42

Das er es nicht tut

0
Kommentar von Derschnupfen
07.03.2017, 16:43

Woher weißt du das?

0

Bagger als Rache ihn an

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?