Ist es eurer Meinung nach zu viel, wenn man sonntags und montags Pommes für 2,50€ isst( Mayonnaise)?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Wozu brauchst Du diese (wohl neue) Pommes-Routine?

Pommes und Mayonnaise sind alles andere als gesund- sollte auch Dir klar sein. Der Körper braucht Energie und Fett und dass man ihm beides auch über bessere, reisweretere Alternativen zuführen kann sollte Dir auch klar sein.

Es bringt Dich allerdings auch nicht um, wenn Du es ab und an isst und wenn die restliche Ernährung normal, gesund und abwechslungsreich ist und Du Dich genug bewegst, verkraftest Du das auch, wenn Du 2x die Woche Pommes essen solltest.

Allerdings muss Du das nicht am Imbiss- sondern kannst es zu Hause auch selbst zubereiten!

Aber 2,50€ ist extrem teuer. Wieviele Pommes sind es denn? So eine kleine Pappschale voll oder ein kleines Tütchen? Oder dann doch eher eine Suppenschale mit Pommesberg drauf (das bekommt man bei uns für das Geld und da reicht eine Portion für 2 erwachsene Menschen- und mein Freund und ich essen schon ordentlich).

Als Schüler bekommst Du sicher Taschengeld. Nimm das, denn dieses Geld hast Du ja zur freien Verfügung. Reicht das Geld nicht oder ist anderweitig verplant, wirst Du wohl auf Deine Pommes verzichten müssen oder müsstest Dir Geld dazuverdienen- und wenn Du zu jung bist um z.B. Zeitungen auszutragen oder Regale im Supermarkt aufzufüllen, kann man als jüngeres Kind auch Geld dadruch verdienen, indem man in der Nachbarschaft hilft (Baby sitten, Hunde ausführen, Rasen mähen, Einkäufe für rentner erledigen, Hausordung für Rentner oder zu faule Nachbarn machen, ...).

Aber jede Woche 5€ zusätzlich von Deinen Eltern zu verlangen ist nicht OK- egal ob sie es sich leisten können oder nicht. Kannst Du überhaupt einschätten, ob es finanziell drin wäre oder nicht? Bist Du voll im Bilde, was bedie verdienen, was ihr für Kosten habt, was Deine Eltern am Monatsende regelmäßig zurücklegen? Oft sehen junge Menschen nur das, was sie wollen und was da ist an Geld, um es zu bekommen- aber verstehen noch nicht, wie man als erwachsener wirtschaften muss.

Man kann ja nicht seinen kompletten Lohn oder was davon übrig ist verfressen- man sollte, wenn man am Monatsende überhaupt Geld übrig hat, dieses sparen.

Man muss immer damit rechnen, dass etwas passiert. Die Waschmaschine geht kaputt, das Auto oder andere wichtige oder weniger wichtige Dinge (wie der Fernseher). Manche Dinge muss man sofort ersetzen- bei Dingen wie fernseher pochen die Kinder sehr darauf.

Es kann so schnell gehen und man wird krank bzw. ist arbeitsunfähig und das länger als 6 Wochen und muss dann auch mit dem deutlich weniger ausfallenden Krankengeld auskommen, was auch sehr spät gezahlt wird- nämlich immer dann, wenn man den nächsten Krankenschein erhält vom behandelnden Arzt. Je nach Terminsvergabe können da einige Wochen dazwischen liegen und die laufenden Kosten richten sich nicht nach Arztterminen und die Verzögerungen, die entsehen, wennman den Krankenschein erst zur Krankenkasse schicken muss, diese das dann (irgendwann) bearbeitet und die dann irgendwann das Geld auszahlen.
Wenn man laufende Kosten hat (Miete, Rechnungen, Versicherungen, Ratenzahlungen, ...) muss man das ja auch weiterhin.
Als mein Fuß damals gebrochen war, dauerte es inklusive der Wiedereingliederungszeit (in der man zwar arbeitet, aber weiterhin als krankgeschrieben gilt und Krankengeld statt Lohn bekommt) von Mai bis in den September rein. Daher kann man seinen kompletten Lohn nicht ausgeben, sondern muss immer etwas auf dem Konto haben für solche Zwischenfälle.

Man legt sich auch Geld für den Urlaub zurück, für Geschenke- und bei Kindern kommen ja noch Kosten durch die Schule hinzu (Essengeld, Kopiergeld, Schulbedarf, Klassenfahrten, ...). Viele Kinder üben Hobbys aus (Sport, Musikschule, ...) und auch Eltern steht es zu, sich ein Hobby zu gönnen- all das kostet Geld.
Ab und an will man als Familie etwas erleben (Essen gehen, Ausflüge machen, ...) und man braucht auch Kleidung für die sich im Wachstum befindenden Kinder- und für sich als Eltern braucht man auch ab und an etwas.

Und auch für die Abbuchungen, die viele im Januar haben (Autoversicherung usw.) muss monatlich etwas zurückgelegt wreden bzw. bleibt das ja auf dem Konto.

Und- kaum ein Job ist sicher- man sollte auch immer soviel Geld auf dem Konto haben, dass wenn man arbeitslos wird, dass man dann noch alles Wichtige wie z.B. die Miete zahlen kann, da es ja auch etwas dauern kann, bis man da sein erstes Geld bekommt.

Das und mehr sind Dinge, mit denen Du als Schüler noch nichts zu tun hast... aber Deine Eltern. 5€ die Woche, 20€ im Monat- das ist extrem viel Geld, nur damit Du zweimal wöchentlich Pommes mit viel Mayonnaise essen kannst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von veeQuZ
01.03.2017, 17:46

Vielen Dank für die ausführliche Antwort!
Dabei hätte ich noch eine Frage:
Wäre es möglich mit Nachhilfe das "Extra"-Geld zu verdienen? Mathe, Chemie, Physik..:)
Und wie viel könnte ich dafür verlangen?

Danke,
Lg

0
Kommentar von veeQuZ
17.04.2017, 20:52

Danke Dir.
Und tut mir Leif für diese späte Antwort.

0

2,50€ am Sonntag & Montag machen zusammen 5€. Für 5€ bekommt man bei mc donalds 5 burger oder halt mehr als nur 2 mal Pommes. Gesundheitlich natürlich schlecht.
Für 5€ kannst du dir aber auch 4 semmeln kaufen, für jeden Tag 2.
pro semmel hast du 30 ct ausgegeben, zusammen also 1,20€ , dir bleiben noch 3,80€ daraus kannst du belage kaufen und die semmeln damit belegen.
Wenn du aber ne grosse Portion pommes für 2,50€ bekommst und auch nix anderes essen willst, dann mach das doch. Mir wären 2 semmeln / tag lieber denn damit werde ich mehr satt & ich kann sie individuell belegen. Oder einmal nen döner gönnen & einmal die 2 semmeln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Pommes mit Mayo ist lecker und gehaltvoll. Vitaminreich hingegen nicht. Als Mahlzeit ist das nicht ungesund. Eventuell fehlende Vitamine müssten dann über die restlichen Mahlzeiten in der Woche zugeführt werden. Und bei einem Kalorienüberschuss müsstest du entweder die Kalorien anderer Mahlzeit reduzieren oder selbst mehr Kalorien, etwa durch Sport, verbrauchen.

Was das Finanzielle anbelangt, wirst du selbst am besten wissen, welches Budget du dir leisten kannst. 2,50 € sind nicht teuer. Die einzelne Kalorie ist selbstverständlich aber teurer als zum Beispiel bei einer 600g-Packung Spekulatius bei Aldi, Lidl und Co., wo du für unter einen Euro über 2800 Kilokalorien erwirbst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mayo besteht zu 80% aus Pflanzenöl. Dazu noch die vielen Vitamine aus den Kartoffeln. Zwei Tage lang kein Problem, aber dann darfs ja auch mal ein Apfel sein, der ist nicht teuer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Solang du kein Bier dazu trinkst und keine Zigarette danach rauchst,gesundheitlich völlig unbedenklich. Und billiger als ein Kinobesuch.😊

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst es viel billiger haben, wenn du dir einen 7,5 kg Sack Kartoffel für ca. 4,-- Euro im Angebot kaufst.

Dann kannst du viele Pommes selber machen und Mayonaise kostet auch nicht viel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich gehe mal davon aus, dass die Pommes mit Mayo nicht dein einziges Essen sind.

Dürfte bei dem Preis auch ziemlich wenig sein.

Nein, ich halte es nicht für zu viel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kommt auf dein Gehalt und was du sonst so isst drauf an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Möglich aber überteuert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BertRollmops
28.02.2017, 22:28

1 kg Pommes bei Aldi Süd 79ct.

0
Kommentar von veeQuZ
28.02.2017, 22:37

Imbiss...

0
Kommentar von veeQuZ
01.03.2017, 19:33

Es schmeckt aber so..unheimlich gut
Und ich esse es auf dem Weg perfekt auf.

0

nun ja  du könntest  deine  mutter bitten  dir  sonntags und montags  zu hause   selber pommes  im backofen zu machen    .  das käme   dich wesentlich billiger --kannst  du natürlich auch  selber  zubereiten  ,wenn du dazu in de r lage bist 

ich verstehe nicht , was das mit einem zeitplan zu tun hat  und  warum du dazu  so viel majonaise  essen mußt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?