Ist es euch in einer Beziehung wichtig das euer Partner Freunde hat?

Das Ergebnis basiert auf 31 Abstimmungen

Nein 61%
Ja 39%

16 Antworten

Nein

Wenn der Partner eher alles mit sich selbst ausmacht und keine engen Freundschaften pflegen möchte, so ist das seine Sache.

Solange er so tolerant ist, mir meine Freunde lässt, finde ich das in Ordnung.

Ja

Was sagt das über eine Person aus, wenn sie keine Freunde hat und welche Konsequenzen hat das für unsere Beziehung?

Ich persönlich fände es schade, wenn er keine Freunde hätte. Je nach dem, wie sich das auf unsere Beziehung auswirkt, wäre es ein Problem für mich.

Ja

Zeige mir Deine Freunde und ich sage Dir, wer Du bist.

Sind es "Freunde" oder nur Saufkumpane? Sind es integre Menschen oder Schlitzohren, die meinem Partner mangelnde Aufrichtigkeit vorleben? Sind es Menschen mit Humor oder lachen sie nur über andere (boshafte "Hoppala-Gucker")?

Ob ich die Freunde gut oder schlecht leiden kann, ist mir danach nicht so wichtig. Hauptsache er hat welche und eine schöne Zeit mit ihnen.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – lebe in langjährig stabiler Beziehung
Nein

Wenn er keine hat, dann ist das halt so, muss man akzeptieren. Kann sich dann ja mit meinen Freunden etwas anfreunden oder wenn er es so bevorzugt weiterhin keine haben.

Nein

Also ich guck jetzt nicht nach sowas. Das ist nicht so wichtig. Aber es ist trotzdem schön, wenn er Freunde hat, aber dann eher für ihn

Was möchtest Du wissen?