Ist es Ethisch in Ordnung, wenn man eine 18 jährige Freundin hat und man fast 24 ist?

12 Antworten

Das sollte kein Problem sein; wenn Sie schon 18 ist kann Er auch schon 30 sein, da spielt es - gesetzlich - keine Rolle. WENN überhaupt, kann es vielleicht zu kritischen Äußerungen seitens der Familien kommen; auch wenn 6 Jahre Altersunterschied im Prinzip gar nichts ist könnten (vielleicht!) die Eltern an euch herantreten und sowas anmerken wie "Such dir doch eine Freundin/einen Freund in deinem Alter". Ansonsten - gar kein Problem.

Woher ich das weiß:
eigene Erfahrung

Meiner Meinung nach, hat das nicht mit ethnisch in Ordnung oder nicht zu tun. In Sachen Liebe gibt es doch im Prinzip kein wahr oder falsch. Ich meine es wäre was anderes, wenn du, oder deine Freundin, noch minderjährig wäre, aber ihr seid, zumindest auf dem Papier beide erwachsen. Wenn du sie liebst, warum sollte daran denn etwas verwerflich sein?

6

Also wenn sie minderjährig wäre, dann wäre es unethisch oder?

0
3

Ich finde es schwierig, dass so einfach pauschal zu sagen. Ich habe eine bekannte die schon mit 13 einen 20 Jährigen Freund hatte und beide waren damit glücklich. Es ist ja nicht die Beziehung an sich sondern der Umgang miteinander der, wenn dann unethnisch wäre.

0

Überhaupt kein Thema, 18 und 23, bald 24 ... wenn ihr euch gut versteht und auf einer Wellenlänge seit...auch gesellschaftlich wird euch da keiner schief angucken. Wäre sie 14 wärs natürlich was anderes...aber so absolut kein Ding

Was möchtest Du wissen?