Ist es erwiesen, dass Veganer gesünder leben?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Das Gegenteil ist erwiesen. Veganerei ist äußerst ungesund, weil eine Mangelernährung. Einer breiten Mehrheit der Veganer fehlt vor allem das wichtige Vitamin B12, oft leiden sie auch an Eisen- und Calziummangel. Dadurch ergeben sich viele kritische Krankheitsbilder, die aber oft erst nach Jahren erkannt werden. Vitamin-B12-Mangel bleibt bei Veganern wegen ihres erhöhten Folsäurespiegels oft lange Zeit symptomlos. 

Das soll aber nicht heißen, dass jede Form der gemischten Ernährung gesünder sei als Veganismus. Auch als Gemischtköstler kann man sich natürlich ungesund ernähren. Menschen mit einem übermäßigen Fleischkonsum tragen bloß das Risiko, an anderen, nicht minder gefährlichen Krankheiten zu erkranken. Deshalb sind pauschalisierte Aussagen über jeden Veganer und jeden Gemischtköstler auch sinnfrei. Es hängt von so vielen Faktoren ab, ob man gesund ist und bleibt, da ist die Ernährung auch nur einer von vielen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So einfach ist das nicht, denn rein durchs essen gesünder würde ja bedeuten, dass die Probanden sich nur in ihrer Ernährung unterscheiden dürften. Es gibt auf beiden Seiten Menschen, die sich schlecht ernähren und Es gibt Menschen, die genetisch vorbelastet sind. 

Kein Fleisch essen aber 50 Zigaretten am tag ist auch nicht gesund. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nein das belegt keine einzige Studie. Denn Ernährungsforschung kann keine Kausalitäten, also Ursache-Wirkungs-Beziehungen, liefern, sondern nur Korrelationen, also statistische Zusammenhänge.
Es gibt ja nicht mal eine Langzeitstudie zu Veganern. Laut Studie vom DKFZ haben Veganer nach ca. 15 Jahren eine erhöhte Sterblichkeit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jeder zieht so seinen eigenes Resumé daraus. Beweise hin oder her. Mache es oder lasse es. Gesund ist das was natürlich ist. Also müsste man die Industrie meiden, Kunststoffe, Abgase, quasi alles! Wir sind umgeben von Giften, Pestiziden, Lärm, Qualm, Chemie, Zusatzstoffen, Farben, geschweige der unnatürlichen Haltung, wie sitzen. Wir bewegen uns zu 70 % weniger als noch vor 10.000 Jahren.

Ernährung ist unsere Energie- und -Medizinquelle zu gleich. Daher denke darüber nach. versetzte dich 15.000 Jahre zurück, das ist noch die zeit vor der Landwirtschaftlichen Revolution und der Kohlehydratreichen Ernährung und schlisse deinen eigenen Schluss daraus.   

Drehe es wie du willst, gesund ist ein Produkt und genau so wird es verkauft. Namen hat dieses Produkt viele.

Lass die ganzen Studien einfach weg, sie werden dich nur verunsichern. Benutze deinen eigenen Kopf!    

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vegetarier leben auch nicht länger, sterben nur "gesünder". 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dazu müsste es eine groß angelegte Studie geben, die über Jahrzehnte geht.

Diese Studie oder gar Studien gibt es bisher noch nicht.
Wenn, dann beziehen sich diese nur auf einen kleinen Teil der Bevölkerung.

Vegan zu werden hat mehrere Gründe als "nur" die Gesundheit.
Auch wenn hier so manche ihren Copy+Paste-Sermon gegen vegan ablassen.

Fakt ist, dass mehr Allesesser in Arztpraxen und Krankenhäusern auftauchen als Veganer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MarkusPK
18.01.2017, 20:30

Weil es eben mehr "Allesesser" gibt. Nicht weil sie im Verhältnis öfter krank wären. Verwechsle das nicht.

4

Ist es erwiesen, dass Veganer gesünder leben?

Nein. Eine Mangelernährung kann nicht gesünder sein als eine Mischkost.

Außerdem fehlt komplett der Kausalzusammenhang, warum ein Verzicht auf gesunde Lebensmittel wie Fleisch/Fisch/Milch/Eier gesünder sein soll.

Leben Veganer und gesünder und vielleicht auch länger?

Nein. Und selbst wenn, hat das nichts mit dem Verzicht auf gesunde Lebensmittel wie Fleisch/Fisch/Milch/Eier zu tun.

Man hört ja einiges, ist es belegt in Stuiden etc.?

Nein. Und solche Studien belegen auch nichts, sondern zeigen Statistiken und Korrelationen. Und da ist man nahe an der Scheinkorrelation, denn Gesundheit hat auch was mit Bewegung, Sport, Alkohol, Tabak und soziales Umfeld zu tun.

Gruß Omni

(BG)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Veganer leben insofern gesünder als dass sie sich mehr Gedanken um ihre Ernährung machen. Sie achten darauf alle Nährstoffe, Vitamine, Mineralien zu bekommen, wohingegen es einige Fleischesser mit Mangelerscheinung aufgrund einseitiger Ernährung gibt. Natürlich gibt es auch Veganer oder Vegetarier die sich falsch ernähren und damit ungesund leben, das ist halt alles eine Frage des Wie.
Aus biologischer Sicht is Veganismus Mangelenährung; aber das einzige was man als Mensch an Zusatzpräparaten zu sich nehmen muss ist Vitamin B12.
Fleischesser haben aber oft auch VB12 Mangel.
Was den Fleischkonsum so ungesund macht sind die in den weiterverarbeiteten Produkten enthaltenen Nitrite, durch die Fütterung Hormone, etc.
Die nach Jahren Folgeschäden hervorrufen.
Durch normale, artgerechte Tierhaltung und seltenen Konsum ist Fleisch auch in Ordnung. Solches hat man aber nur durch eigene Tierhaltung.....
Ökologisch ist der Fleischkonsum unter heutigen Produktionsbedingungen weitestgehend untragbar.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von wickedsick05
18.01.2017, 19:26

aber das einzige was man als Mensch an Zusatzpräparaten zu sich nehmen muss ist Vitamin B12.

und Vitamin D

Fleischesser haben aber oft auch VB12 Mangel.

90% der Veganer, 54% der Vegetarier und 8% der Mischköstler haben ein B12 Mangel. Von "OFT" kann also keine rede sein...

Solches hat man aber nur durch eigene Tierhaltung.....

Falsch...vorurteile über vorurteile

4
Kommentar von Svartalfar
19.01.2017, 06:05

Vitamin D bildet man durch Sonnenstrahlung. ............

0
Kommentar von SophiasRat
19.01.2017, 11:39

Ökologisch ist der Fleischkonsum unter heutigen Produktionsbedingungen weitestgehend untragbar.

Das sind nachgeredete Laienvorurteile.

Fleischerzeugung (Weidekühe, Weidejungvieh...) in den Grünlandgebieten (Alpen, Bayerischer Wald, Rhön, Schwarzwald usw.) ist hochgradig umweltfreundlich. Es ist weit ökologischer als wenn man diese Wiesen/Weiden umreißen und als Acker für Veggiegemüse... nutzen würde.

Und es ist weit weit ökologischer als wenn Veganer ihr Quinoa aus Südamerika herfliegen lassen oder sonstiges Zeugs aus Asien.

1
Kommentar von Svartalfar
19.01.2017, 12:19

Ich habe von Massentierhaltungsbetrieben geredet. Wenn Vieh auf der Wiese steht ist es sogar durchaus Klimaentlastend. Da das meiste Fleisch im Supermarkt aber nicht von Weidevieh, sondern Großbetrieben stammt ist es nicht ökologischer. V.a. Wenn es dann mit dem Soja aus Regenwaldregionen gefüttert wird.

0
Kommentar von Svartalfar
21.01.2017, 19:12

Besteht Sojaschrot nicht aus Soja? Welches Wort benutzt du denn?

0
Kommentar von Svartalfar
22.01.2017, 10:46

Der Sojaschrot bleibt trotzdem das was am meisten bei der Verarbeitung von Soja übrigbleibt. und mit dem Wort meinte ich statt Massentierhaltung

0

Im Gegenteil sich Veganer zu ernähren ist ungesund... Es gibt schnell gründe dafür das der Mensch tierische produkte isst. Viele Veganer müssen bestimmte stoffe über andere wege (tabletten z.b.) zu sich nehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt eine Menge falscher / gefälschter Studien, die sich bemühen, Vorteile der Veganerei aufzuzeigen. Z.B. sogenannte China-Studie.

Aber solide Beweise konnten noch nie erbracht werden. Sondern im Gegenteil wurden heftige Gesundheitsprobleme der Veganer erweisen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von maedchenxdxd
19.01.2017, 06:06

nenn mir mal 'heftige gesundheitsprobleme ' die bei einer gesunden veganen ernährung vorkommen.

0

Google ist der bessere Ort für solche Fragen...auf GF wird gezielte Hetze gegen Veganismus gemacht. Google nach "Studien vegane Ernährung", das hilft dir weiter als alle Anti-Parolen hier....

Immer müssen B12-Märchen und anderes herhalten.

Schau dir mal die Jungs von "Vegan ist ungesund" auf YT an. Ein bisschen aufgedreht, aber interessant.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?