Ist es erlaubt Werbung und komische Umfragen über das Telefon zu machen?

8 Antworten

naja in erster linie sind es entweder marktforschungsunternehmen die z.B deine gewohnheiten was fernsehn, einkaufen, elektronik etc. wissen wollen 

oder es sind vertreter die dir was andrehen wollen internetanschluss, handyvertrag, bofrost usw.

wo die deine nummer her haben? entweder hat die mal jemand irgendwo angegeben und damit zugestimmt, dass bei euch angerufen werden darf

oder was auch oft der fall ist, ist das es per zufallsgenerator gewählt wird denn es ist inzwischen verboten gezielt nummern anzurufen ohne vorherige erlaubnis des anschussinhabers 

das mit dem "zufallsgenerator" ist allerdings noch eine grauzone im gesetz

Telefonwerbung ist zwar legal, aber nervig. Man muss sich ja mit diesen Leuten nicht unterhalten! Ich lege da ganz klar immer auf, wenn so jemand bei mir anruft & mir was verkaufen oder was wissen will.

An die Nummern geraten solche Agenturen entweder über einen Zufallsgenerator/Wählautomaten oder über Preisausschreiben, bei denen man seine Adresse nebst Nummer notieren muss.. außerdem floriert der Adresshandel.

Ganz praktisch ist ein Anrufbeantworter (mit STANDARDTEXT ... also nicht: "bin am Wochenende nicht zu Hause"..!!!...)

Ich lasse den Klönkasten bimmeln. Bekannte Nummern werden auf dem Display angezeigt. Andere können eine Nachricht hinterlassen, Der Rest wird gelöscht....

PS. Seit der Umstellung auf VOIP habe ich 2 weitere Nummern, An einen Anschluß habe ich mein kaputtes altes Gerät gehängt. Niemand kennt diese Nummer - und doch kam ein Werbeanruf ---- über Zufallsgenerator....

Was möchtest Du wissen?