Ist es erlaubt vor einer mündlichen Prüfung Beta-Blocker zu nehemen?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Eine einmalige Einnahme eines Betablockers wird nix bringen.

Um effektiv zu wirken braucht er Zeit, also einen Spiegel im Blut. Anfangs überwiegen lediglich die Nebenwirkungen wie Schwindel, Übelkeit, Müdigkeit, Konzentrationsschwäche, ect.

Keine guten Voraussetzungen für eine Prüfung. 

Der Nachweis im Labor ist recht aufwenig, aber durchaus machbar. Verboten ist es nicht, aber eben auch keine gute Lösung des Problems. 

Für manche Sportarten stehen Betablocker auf der Dopingliste. 

Alles Gute für die Prüfung. 




Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?