Ist es erlaubt von einem anderen Konto Geld zu nehmen?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Jeder kann mit seinem eigenen Geld (und Konto) grundsätzlich machen was er will.

Verschenken kann man ohne Bedingung, oder mit einem Vertrag. Wenn man jemand nur eine Vollmacht erteilt, aber nichts schriftlich macht, ist das keine Schenkung, man darf also keineswegs Geld für sich verwenden. Eheleute / Partner sollten sich gegenseitig Bankvollmacht geben, damit man im Notfall Rechnungen bezahlen kann, oder Geld abheben. Das Konto abräumen wäre aber Unterschlagung / Diebstahl.

Ausser der Kontoinhaber sagt dir: kauf dir ein Fahrrad davon oder einen Laptop.

Grössere Schenkungen sollte man aber immer schriftlich machen. Kommt drauf an in welchem Verhältnis man zum Schenker steht, dann sollte man besser offen drüber reden, als einen Streit riskieren, bei dem dann Ausage gegen Aussage steht.

Ab 20.000 bei nicht-Verwandten wäre auch Schenkungssteuer fällig.

Bei Angehörigen kann es sein, dass Schenkungen aufs Erbe, bzw. den Pflichtteil angerechnet werden, wenn der Schenker irgendwann verstirbt.

Wenn mir eine Person ihre Kontodaten gibt und sagt ich kann mit dem Geld alles machen was ich will, ich kann es ausgeben

.

So etwas nennt man "Vollmacht".

Wenn Du davon ausgehen kannst, dass es ernst gemeint ist, wäre es rechtens und hätte keine rechtliche Probleme zur Folge.

Dazu müsstest Du z.B. seine Scheckkarte (mit Pin) haben um dies zu verwirklichen oder eine schriftliche Bankvollmacht, welche die Bank anerkennt.

Da es keine schriftliche Vereinbarung über diese Schenkung gibt, kann es natürlich zu Problemen kommen.

Ich würde jedes mal nachfragen...

Woher ich das weiß:Beruf – Hilfestellung im ökonomischen Fragen

in so einem fall brauchst du eine vollmacht von der person die dir das erlaubt. ohne das kann sie behaupten dir das nicht erlaubt zu haben und du bist der blöde dabei

Wenn keine schriftliche Vereinbarung besteht kann das zu Problemen führen. Der Kontoinhaber kann behaupten das du wiederrechtlich Geld überwiesen oder abgehoben hast. Du brauchst eine Vollmacht.

Was möchtest Du wissen?