Ist es erlaubt sich einen Sarg zu kaufen?

15 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Natürlich kannst du dir heute schon einen Sarg kaufen , nur wer soll dich, wenn du gestorben bist, darin verbrennen? Die Bestatter wollen doch das komplette Programm verkaufen. In wie fern sollte dir Check24 da auch weiterhelfen? 

Naja.... eigentlich braucht man keinen Dienstleister wie einen

Bestatter.... es ist aber nicht ganz einfach eine Leiche im sarg zu

einem Krematorium zu schaffen, denn ein normaler Kombi passt

nicht.... es sei denn auf dem Dachgepäckträger.....

1
@MancheAntwort

@mancheAntwort: du hast Recht, die Betonung liegt auf "eigentlich". Und das ist der Unterschied zwischen Theorie und Praxis.

0
@MancheAntwort

Ich glaube, die Bestattungsordnung erlaubt das nicht. Vorschriften halt. Aber coole Idee

1

In früheren Zeiten war es üblich, seinen Sarg zu Lebzeiten schon auf dem Dachboden zu haben. das hat sich mit der Zeit geändert, da die Bestattungsunternehmen raffgierige Vereine sind. Schuld daran sind auch unser Friedhofgesetze oder Bestattungsgesetze. da gibt es so viele Verordnungen ( auch von Bundesland zu Bundesland verschieden ), da würde es mich nicht wundern, das es verboten wäre.  Wenigstens nicht erwünscht.

Frage doch mal in einem Bestattungsinstitut nach. Fragen kostet kein Geld.

natürlich ist es das. du kannst ihn sogar zu hause aufbewahren.

falls du dir noch nicht sicher mit dem design bist...

du könntest dich auch in einem fisch, einer colaflasche, einem gitarrenkoffer, einem auto oder in sonstwas kremieren lassen. stil sollte das ganze schon haben.

http://www.fr-online.de/panorama/seltsame-saerge-begrabt-mich-in-einer-gebaermutter,1472782,3354456.html

google mal in der bildersuche "ungewöhnliche särge" oder "besondere särge".

Was möchtest Du wissen?