Ist es erlaubt einen Hund an der Leine am Fahrrad zu führen?

6 Antworten

Grundsätzlich ist das Führen eines Hundes am Fahrrad im Straßenverkehr in Deutschland erlaubt.

NATÜRLICH darfst du damit keinen anderen Verkehrsteilnehmer gefährden - aber das darfst du auch nicht, wenn du alleine Fahrrad fährst, oder als Fußgänger unterwegs bist oder mit Kindern unterwegs bist - IMMER muss man die notwendige Sorgfalt beachten.

Bei der Führung des Hundes am Fahrrad muss dieser entsprechend trainiert und geübt sein - das macht man natürlich am besten erstmal außerhalb der Straße - und dann vorsichtig weiter - Schritt für Schritt.

Es gibt entsprechende Vorrichtungen, um den Hund sicher am Fahrrad zu befestigen, der Hund sollte zur Fahrbahn abgewandten Seite laufen etc. pp.

Aber wenn das alles beachtet wird, ist es erlaubt (§ 28 StVO)

Du darfst vom Fahrrad aus Hunde führen. Geregelt ist das in §28 StVO

(1) Haus- und Stalltiere, die den Verkehr gefährden können, sind von der Straße fernzuhalten. Sie sind dort nur zugelassen, wenn sie von geeigneten Personen begleitet sind, die ausreichend auf sie einwirken können. Es ist verboten, Tiere von Kraftfahrzeugen aus zu führen. Von Fahrrädern aus dürfen nur Hunde geführt werden.

das stimmt bedingt!

das Problem dabei ist die aufteilung... als fahhradfahrer hast du, dich von bürgersteigen fern zu halten, der hund aber darf nicht auf der straße laufen.

wenn ihr also radwege habt, dann kann man da auch duchaus den fifi an der leine vom fahhrad aus führen...

nutürlich nur so lange das ganze nicht zur gefahr für andere wird...

lg, Anna

0
@Peppie85
als fahhradfahrer hast du, dich von bürgersteigen fern zu halten

Korrekt

der hund aber darf nicht auf der straße laufen.

Nicht korrekt. Oder wo steht das?

2

Hund am Fahrrad führen ist erlaubt, bei Pferden und Ponys ist es verboten, diese am Fahrrad zu führen.

Was möchtest Du wissen?