Ist es erlaubt, eine Lehrperson auf einen Kaffee einzuladen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo!

Ich habe das sogar schonmal gemacht & es gab keinerlei Probleme. Ich denke nicht, dass es eine Gesetzesregelung zu diesem Thema gibt. Jeder engagierte Lehrer wird eine derartige Einladung annehmen, wenn er seinem Schüler helfen kann. Nur dass man Kaffee trinken oder ein süßes Stückchen essen geht bedeutet das ja nicht automatisch, dass man sich gegenseitig abschleckt oder so^^

Das sollte absolut Unbedenklich sein! Frage den Lehrer einfach direkt: Du hast ein paar Fragen über die berufliche Zukunft & wolltest ihn fragen, ob er mit dir mal in einem Café darüber reden kann weil dir das in der Schule unangenehm ist.... sollte doch gehen!

Solange die Einladung nicht als Bestechung gewertet werden kann (Korruption! Annahme von Vergünstigungen ...), ist das kein Problem. Einladen darfst Du auf jeden Fall, ein Lehrer ist ja zunächst auch nur ein Mensch. Vielleicht möchte er dann auf der sicheren Seite sein und zahlt selber.

Warum sollte das denn verboten sein? Es gibt kein Gesetz, das verbietet, jemanden zu einem Kaffee einzuladen und über was man sich dabei unterhält, bleibt einem selbst überlassen. lg Lilo

Wenn du den Kaffee für diese Person selbst bezahlen willst, ist es wohl noch keine "Bestechung von Amtspersonen", wegen des geringen Geldwertes von einem Becher Kaffee.

Oder welche Art von Problemen vermutest du denn?

Wenn jeder seinen Kaffee selbst bezahlt, entfällt auch dieses Problem.

Ist erlaubt — wenn nicht, zahlst Du Lehrgeld.

Was möchtest Du wissen?